Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 4.549 mal aufgerufen
 Der Atheismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

20.08.2006 11:56
#16 RE: was bin, ich .. ? antworten


Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

20.08.2006 11:58
#17 RE: was bin, ich .. ? antworten

Sachlichkeit ist eine Tugend.........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

20.08.2006 12:00
#18 was bin, ich .. ? antworten

Mir geht es darum, dass wir einander unsere Philosophien nach Möglichkeit verstehen! Aber du scheinst nicht gerne die Argumentativ-Wege zu gehen, die andere durch ihre Fragen dir vorzeichnen. Was willst du? Eine qualifizierte Diskussion - oder einen Monolog, eine Predigt, vor dem deine Jünger zu Boden gehen? Solche Jünger könnten dich allerdings von der Aufgabe entbinden, nicht nur Mist zu reden, den du selber nicht verstehst...

Gysi
________________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

20.08.2006 12:05
#19 RE: was bin, ich .. ? antworten

eines nach dem anderen

ich möchte halt zuerst das eine aufräumen, bevor ich zum nächsten renn ...
das ist schon alles ...


schönen morgen zusammen ...


ade

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

20.08.2006 12:10
#20 RE: was bin, ich .. ? antworten

Nemt dem Gysi den Hammer weg........

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

20.08.2006 15:24
#21  was bin, ich .. ? antworten

Nehmt Ash den christlich-ideologischen Hammer weg!

Und Ade den Speicherplatz.

Gysi
__________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

20.08.2006 17:34
#22 RE: was bin, ich .. ? antworten

Kaum nimmt man dir den Hammer weg, packst du die Steinschleuder aus......und wirfst Steine.....

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

20.08.2006 17:50
#23  was bin, ich .. ? antworten

Ach was! Ich bin das friedlichste Lämmlein wo gibt!

Gysi
___________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

20.08.2006 19:01
#24 RE: was bin, ich .. ? antworten
das glaub ich schon gerne, das dir dass nun weniger geschmeckt hat,
doch so ist es halt, - zuerst möchte ich was aufgeräumt wissen,
bevor ich zum nächsten geh.

und mein angebot steh noch immer.
führe einen richtigen punkt an, was du darunter verstehst,
das die menschen so unterschiedlich macht?



was die frotzeleien angeht ...
die können wir die gerne wegpacken ...

.. ob nun, im schafs- oder im wolfs'pelz ;-))



grüss euch



ade

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

20.08.2006 19:30
#25 RE: was bin, ich .. ? antworten
In Antwort auf:
und mein angebot steh noch immer.
führe einen richtigen punkt an, was du darunter verstehst,
das die menschen so unterschiedlich macht?

Wir sich alle Menschen, mit einer Schnittmenge, die uns GLEICH macht.
Was bringt dich aber dahin, uns alle als GOTT zu bezeichnen? DARUM geht's doch! Wenn wir alle gleich sein sollten, mit super Potenzen, dann sind wir eben MENSCHEN mit super Potenzen! Aber nicht "Gott" - das ist doch Kokolores! Gott ist ein METAPYSISCHES Wesen, dass in die physische Welt beliebig eingreifen kann, das Universum geschaffen hat und den Menschen bei Willfährigkeit und Glauben das ewige Leben schenkt => DAS ist das, was man sich gemeinhin unter Gott vorstellt. Wenn du sagst: Wir alle sind Gott, hast du den herrschenden Begriffsinhalt für dich verändert. Du bist aber nicht die Gesellschaft, die das kann! Du bist nicht "Gott" und nicht "die Gesellschaft". Wer sich in diese Omnipotenzphantasien flüchtet, der ist nicht von dieser Welt...

Oder meinst du meine Bemerkung, dass es Unrecht gibt, wenn es Recht gibt? Ist doch so, oder?

Gysi
_________________________

Gysi
__________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

20.08.2006 22:11
#26 RE: was bin, ich .. ? antworten

du darfst die dinge nun nicht kreuz und quer herumwerfen.
es geht nicht darum so "groß" wie gott zu sein.
doch wenn ich dass, nun sage würde, um was es geht (also bei mir) ...
würdest du mir die worte wieder zuerst herumdrehen, anstatt mal nachzuschauen ....
ob da was dran wäre.

ich habe sehr lange gehaddert, und sehr vieles in frage gestellt.
doch genau deswegen ist es heute, so gut wie unmöglich mir ... diesen
glauben irgendwie .. zu schmälern.
wobei mich natürlich jeder testen kann.


und ....
deine vorstellung, was einen gott "ist", "hat" oder "drauf haben
muß/sollte", hat mich diesmal auch, zu staunen gebraucht. siehst du so
gott/das göttliche?

---------------------------------------------

also: ...
für mich gibt es kein "du hier", und "ich dort"!- im eigentlichen sinn.
und im eigentlichen heißt: dass.. wenn ich mal über "meine begrezung"
hinweg bin, - mir ... es in zukunft leichter fallen wird, diesen schritt ...
diesen wechsel .. nachzuvollziehen
und wenn es dann so(weit) ist, kann ich dem anderen, auf einer ganz anderen
ganz neuen ebene, kennenlernen.

doch mystifizier dass nicht wieder gleich. es sieht weniger .... wie aus einem
märchenbuch heraus aus.

um es mal griffig zu erklären. vorher .. bist du .. und die zahlen auch schon "eins".
aber da wir das "so" nicht (noch nicht) sehen können, gehen wir den anderen weg.
den .. des auswendig-lernens.
und wenn du dann "richtig damit eins" bist; mußt du ... über die antworten
(zB: das kleine 1 x 1) auch nicht mehr nachdenken: du weist es einfach.

--------------------------


der unterschied. ob nun glauben oder gott. ist der,
das ich im direkten leben, was damit anfangen können muß.

und was glaubst du nun .. wo ich es endlich gefunden hab,
dass ich es mir etwa ausreden lasse?, oder sowas?


für heute langt es mal - denke ich


grüss euch

ade

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

21.08.2006 08:57
#27 was bin, ich .. ? antworten
In Antwort auf:
für heute langt es mal - denke ich
Nicht nur für heute, ade... Du begegnest mir nicht. Du stiehlst dich von den erwarteten und für die Diskussion benötigten Antworten weg und versuchst auch noch zu vermitteln, dass du in höheren Sphären schwebst. Das ist albern. Oder dreist. Oder bedenklich... Zumindest schwebst du nicht in höheren Sphären. Du weißt einfach nicht Bescheid! Schlimm ist, dass du dir das nicht eingestehst. Wenn du das wüsstest, dann wäre dir geholfen...

Gysi
_____________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

21.08.2006 13:20
#28 RE: was bin, ich .. ? antworten

wie soll ich dir auch begegnen können,
wenn du mich immer auf eine ganz bestimmte seite
ziehen möchtest.- auf der ich nicht bin!

wer wo "schwebt", wird sich erst noch stellen, ..
da es, du doch bist
der nicht richtig auf fragen eingeht.

und so,.. kommen wir dann bestimmt nicht zusammen.
denn auch du solltest da mitmachen, wie jeder andere auch ..

oder, bist du was besseres und hast sowas nicht mehr nötig?


-------------------------------------------

mir kommt es gerade so vor - als ob du irgendwas, am besten
christliches, zu fetzen und/oder niedermachen suchst.
und da, bist du bei mir an der komplett falschen adresse.



außerdem
.. du selbst gehst ja gar nicht richtig auf die anderen ein.
dass was du vorderst,
bist du selbst nicht bereit zu geben.


und dass ... sollte man eigentlich voraussetzen können,
wenn man - egal welches - gespräch führen möchte!!




ade

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

21.08.2006 15:07
#29 RE: was bin, ich .. ? antworten

In Antwort auf:
wie soll ich dir auch begegnen können,
wenn du mich immer auf eine ganz bestimmte seite
ziehen möchtest.- auf der ich nicht bin!



Was heisst hier auf seine Seite ziehen, er stösst dich von Diskussionspodest runter, laut GFK.

Man bin ich ein Klugscheisser...

Aber mal ernsthaft Gysi, benutzt du uns als Versuchskaninchen???

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

21.08.2006 16:01
#30  was bin, ich .. ? antworten

In Antwort auf:
Aber mal ernsthaft Gysi, benutzt du uns als Versuchskaninchen???
Ja. Ich versuche mit euch eine normale Diskussion... Aber einfache Begriffsinhalte werden nicht erläutert, nur irgendwelche Feststellungen abgeschwafelt, die aber eben zeigen, dass mit selbstbestimmten Inhalten herumoperiert wird. Der Begriff "Gott" wird nicht mal neu definiert. Und dieser Umstand zeigt doch, dass der Threadeinbringer von Dingen redet, die er selber nicht erfasst, geschweige denn durchschaut. So kann ich der "Diskussion" nicht folgen, tut mir leid!

Gysi
____________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor