Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.786 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
Katzav Offline

Administrator


Beiträge: 297

04.07.2006 13:30
#31 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Baal=böse
_ _ _ _ _ _ _
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst!

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

04.07.2006 13:36
#32 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Ach Katzav..

Hänge gerade voll am Baal ist das Böse aus dem nichts.
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

04.07.2006 20:41
#33 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Zitat von Schwester
hehe.. aber was hat er mit dem baal zutun?
Ich sage es Dir, die Lehre über den Jesus er wäre der G-tt Sohn, dass ist eine Baal-Lehre, denn dem Baal-Peor wurde im alten Israel Menschen geopfert und zwar am Kreuzpfahl der Aschera bzw. Astarte (ägypt. Aton), die nach dem kanaanitischen Ritus die Mutter Gottes war, also die Mutter des Baal-Peor´s. Heute sagt man Jesus dazu.

Na klingelt es jetzt bei Dir?

Oder wie erklärst Du Dir folgende Prophezeiung, die der echte jüdische Warner aussprach, die dann einem "Jesus" in den Mund geschoben wurden.
Joh. 5,43Ich bin gekommen in meines Vaters Namen, und ihr nehmt mich nicht an. Wenn ein anderer kommen wird in seinem eigenen Namen, den werdet ihr annehmen.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

07.07.2006 14:40
#34 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

hahaha.. du bist manchmal so niedlich mein lieber bäuchlein
Ich erkläre dir mal was Baal--->(klein asiat), Herr, der Höchste Herr der welt, des Himmels König und gebieter, der SonnenGott der Phonizier, Karthager, Babylonier und Syrer. Man ehrte ihn durch Menschenopfer am längsten zu Karthago, wo die Römer Ihre Dienst erst Zerstörung der stadt benden konnten. Ein Hauptsitz der Anbetung war Tyros, dessen Einfluss zeitweilig auf benachbarten Israliten übergriff. Ohne Zweifeln gleichbedeutend mit den Phönizien ebenfalls angebeteten Aolch wurde der Baal als ein Stierköpfiger Riese dargestellt, den man aus Erz fertigte, der im Inneren aber hohl war und eine Öffnung in der Brust hatte. Wenn das Opfer stattfinden sollte, wurde das standbild glühend gemacht, Hierauf legte der Priester in die vor der Brust gestreckte beide Arme des abgottes das dem Feuertod geweihte Kind. Umfangen von dem Heissen Erz zuckte das hilflose kleine hin und her, bis es infolge der eigenen Bewegungen durch die Brustöffnung in den glühenden Bauch des Götzen hinabrollte. Gesänge der in Purpurgewänder gehüllte Priester begleiteten Zermonie. Die Mutter des Kindes musste nicht nur zugegen sein, sondern auch in das Freudiges Festlied stimmen..
Also Nichts mit Jesus(as).. Menschen erfinden sehr sehr sehr viel
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

07.07.2006 14:54
#35 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten
@ Schwester,
In Antwort auf:
Also Nichts mit Jesus(as).. Menschen erfinden sehr sehr sehr viel
Bitte etwas konzentrierter Lesen.
Es ging hier um die christliche Auslegung des Jesus, der zugleich Gott Sohn sein soll, wie auch sein Vater.

Deshalb schrieb ich auch, dass die Bezeichnung Gott Vater=Gott Sohn=hl.Geist eine Baal-Lehre ist. Ich habe sogar unter dem Thread Götzen, einige Links angeboten zum Nachlesen.

Also es geht hier nur um die christliche Auslegung, nicht um deine muslimische Ehre.
An der kratze ich später.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

07.07.2006 14:56
#36 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Freily..

Jesus(as) ist aber auch ein wichtiger bestand teil für uns.
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

07.07.2006 15:03
#37 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Zitat von Schwester
Freily.. Jesus(as) ist aber auch ein wichtiger bestand teil für uns.
Was soll ich machen Schwester Die Wahrheit verbiegen, nur damit Du ruhig schlafen kannst Ich bin der Ansicht, dass die Fakten schonungslos auf den Tisch müssen, auch wenn man dabei einige "heilige" Tabus brechen muß, denn es zählt nur der Wille G*TTes und der besteht nicht erst seit Mohammed.

Ich lasse Zweifel an der Integrität der Religionen zu, aber ich lasse nicht zu, dass deswegen gespottet oder gelästert wird, aber manchmal widerspricht sich so mancher Prophet selber und das nicht nur der Paulus.!
Versuch bitte zu verstehen, was ich meine.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

07.07.2006 15:09
#38 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

In Antwort auf:
besteht nicht erst seit Mohammed.

Ähem.. habe ich es jemals behauptet? Du weisst ganz genau, dass wir einiges sogar vom Thora entnehmen dürfen wenn es nicht gegen der aqida entspricht
In Antwort auf:
dass deswegen gespottet oder gelästert wird

Hi eule.. wir diskutieren doch nur
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

07.07.2006 15:24
#39 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Zitat von Schwester
In Antwort auf:
besteht nicht erst seit Mohammed.

Ähem.. habe ich es jemals behauptet? Du weisst ganz genau, dass wir einiges sogar vom Thora entnehmen dürfen wenn es nicht gegen der aqida entspricht
In Antwort auf:
dass deswegen gespottet oder gelästert wird

Hi eule.. wir diskutieren doch nur
Ja sicher diskutieren wir, deshalb auch nochmal der allgemeine Hinweis darauf, nur als Vorschau für zukünftige Diskussionen gedacht gewesen.

Doch was mich am muslimischen Glauben stört, ist der Ausdruck der aqida, da sagt ihr deutlich, wenn diese dies zuläßt.

Nun weist Du aus hundert anderen Diskussionen, dass die Torah von G*TT direkt dem Moses gegeben wurde und da bilden sich euere Kleriker (muslimische Priesterschaft) ein, dass das WORT G*TTes sich erst die Erlaubnis aus einer aqida zu holen hat, um gelesen zuwerden.
Also sorry, wenn dass kein Widerspruch ist, dann weis ich es nicht mehr.
Seit wann hat irgend ein Prophet oder sonstiger Mensch das Recht, das Lesen des WORTes G*TTes von bestimmten Bedingungen abhängig zu machen
Das WORT des EWIGEN hat VORRANG vor allem anderen.!
Dazu gehört selbstverständlich auch das Lesen und wenn G*TT der aqida widerspricht, dann hat der Widerspruch Beachtung zu finden und keine Ablehnung, denn G*TT ist allemal höher als irgend ein popeliger Prophet menschlicher Unzulänglichkeiten.!
Sorry, aber so sehe ich das.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

07.07.2006 15:39
#40 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

oh je.. was ist Aqida?
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Thomas Offline

mishtatef


Beiträge: 297

08.07.2006 11:10
#41 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Zitat von nemanja1203
Sehr interresante These !
In jedem Fall sollte man wenn man betet diese worte benutzen:G-tt von Abraham und Isaak
da kann man nichts schief machen,was denkst du freily ?


Shalom yadid,

du kannst auch Adonai, El'ohim, El Olam, El Chaj..rufen nennen..das ist der G'tt Israels, der G'tt Abrams und Moshe.

Adonai = Herr
EL = G'tt
El Olam = Der Ewige
El Chaj = Der Lebendige ihr kennt sicherlich das Chaj Zeischen des Lebens ? bestaht aus Chet und Jod.

Shalom Thomas

***************************************************
Der Beweis, dass es G'tt gibt steckt in Dir, in jeder Art des Lebens, wenn nicht G'tt wer sonst hätte solch ein Wunder vollbringen können. Blick in dich hinein und Du findet die Antwort.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

08.07.2006 22:22
#42 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

In Antwort auf:
Doch was mich am muslimischen Glauben stört, ist der Ausdruck der aqida, da sagt ihr deutlich, wenn diese dies zuläßt.

Es darf nicht zu andere anbetungen kommen, wieso stört dich das denn so sehr? Euer Religion was auch unser teils auch ist, verbiedet andere götzen anzubeten. Al Tauhid einheits Gottes.. die Umma die Menschen berufen zur einer Einheit!
In Antwort auf:
Nun weist Du aus hundert anderen Diskussionen, dass die Torah von G*TT direkt dem Moses gegeben wurde und da bilden sich euere Kleriker (muslimische Priesterschaft) ein, dass das WORT G*TTes sich erst die Erlaubnis aus einer aqida zu holen hat, um gelesen zuwerden.

1. Wir haben keine priester.
2. Aqida bedeutet nicht erlaubniss sich zu holen, du verwechselst da irgendwas.

In Antwort auf:
popeliger Prophet

Ich habe nie einen Propheten beleidigt, wieso beleidigst du unsren letzten Prophet??
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 12:43
#43 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

Zitat von Schwester
In Antwort auf:
Doch was mich am muslimischen Glauben stört, ist der Ausdruck der aqida, da sagt ihr deutlich, wenn diese dies zuläßt.
Dann wäre es zum besseren Verständnis gut, wenn man in einer Klammer (in etwa so), die deutsche Erklärung dabei stünde.
Es darf nicht zu andere anbetungen kommen, wieso stört dich das denn so sehr? Euer Religion was auch unser teils auch ist, verbiedet andere götzen anzubeten. Al Tauhid einheits Gottes.. die Umma die Menschen berufen zur einer Einheit! G*TT ist keine Einheit aus mehreren Wesen, sondern ER ist einzig ein Wesen und HEILIG.
In Antwort auf:
Nun weist Du aus hundert anderen Diskussionen, dass die Torah von G*TT direkt dem Moses gegeben wurde und da bilden sich euere Kleriker (muslimische Priesterschaft) ein, dass das WORT G*TTes sich erst die Erlaubnis aus einer aqida zu holen hat, um gelesen zuwerden.

1. Wir haben keine priester. Was sind dann die Imam´s?
2. Aqida bedeutet nicht erlaubniss sich zu holen, du verwechselst da irgendwas.
Stimmt, ich weis nicht was Aqida bedeutet. Bin ich Muslim?
In Antwort auf:
popeliger Prophet

Ich habe nie einen Propheten beleidigt, wieso beleidigst du unseren letzten Prophet??

Für mich ist JEDER Prophet popelig, egal von welcher Religion, wenn er gegen das WORT G*TTes redet.! Zudem verstehe ich unter Beleidigung ganz was anderes, denn kein Prophet ist mehr und größer als Moses, da dieser von Angesicht zu Angesicht zu G*TT sprach.!
Blaue Schrift ist meine Antwort und Meinung.!

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

09.07.2006 20:58
#44 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

In Antwort auf:
G*TT ist keine Einheit aus mehreren Wesen, sondern ER ist einzig ein Wesen und HEILIG.

Wieso machst du es mir so schwer
EinheitsGottes berufen, Allah(swt) ist der Einziger Schöpfer Ein Gott!! Jetzt kapische

In Antwort auf:
Dann wäre es zum besseren Verständnis gut, wenn man in einer Klammer (in etwa so), die deutsche Erklärung dabei stünde.

Naja.. wenn man sich schon die mühe macht, dann sollte man ja auch die bessere Quelle suchen gellchen
In Antwort auf:
Was sind dann die Imam´s?

Bevor ich antworte, denkst du, das ein gelehrter und Imam gleich sind in der stufe??
In Antwort auf:
Stimmt, ich weis nicht was Aqida bedeutet. Bin ich Muslim?

Dann finde ich es schon mies von dir.
Ich zumindest frage was eure Religion betrifft, aber du schreibst etwas worüber du kein wissen besitzt und urteilst schon. Bin ich eine Jüdin und weiss über eure Religion bescheid? dein Kommentar ist null sinn. Bin ich Muslim Dann frag doch und nicht gleich was reinsetzen wo andere es missverstehen.

In Antwort auf:
Für mich ist JEDER Prophet popelig, egal von welcher Religion, wenn er gegen das WORT G*TTes redet.! Zudem verstehe ich unter Beleidigung ganz was anderes, denn kein Prophet ist mehr und größer als Moses, da dieser von Angesicht zu Angesicht zu G*TT sprach.!

HAha.. Moses(as) war nur stark durch Allahs(swt) erlaubniss. Und jeder Prophet(as) hatte die stätke. Also leugnest du Abraham(as)?? Von dem Urvater??
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

11.07.2006 21:44
#45 RE: Die Baal-Lehre und Jesus. antworten

@ Schwester,

In Antwort auf:
Wieso machst du es mir so schwer
Das Frage ich mich bei Dir auch.! Was hat dein Beitrag mit der Baal-Lehre und dem Jesus zu tun und Abraham leugne ich bestimmt nicht, also unterlasse Du deine Unterstellungen und ich unterlasse die meinigen, okay.

Salem alé ikum

__________________________________________________
Solidarität mit Israel.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor