Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 387 mal aufgerufen
 Christentum
Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

15.07.2006 21:08
Erklärung bitte antworten

Jesus kündigt seinen Weggang und seine Wiederkunft an (Das Gleichnis vom anvertrauten Geld)

Alle Leute hatten gehört, was Jesus zu Zachäus sagte. Deshalb und weil Jesus nun auch schon nahe bei Jerusalem war, meinten sie, die neue Welt Gottes werde in allernächster Zukunft anbrechen. Darum fügte Jesus noch ein Gleichnis hinzu
Diese gleichniss, bedeutet doch auf ihn bezogen, damit die menschen verstehen gellchen
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

16.07.2006 11:44
#2 RE: Erklärung bitte antworten
@ Ach Schwester, keine Erklärung bitte, da Du aus dem Zusammenhang in der Mitte von irgendwas beginnst und dann auch noch beim gefälschten "Neuen Testament".

Du machst den selben Fehler auch, wie ihn vor Dir schon die Christen es tausendfach taten, Du versuchst den Jesus zu bestätigen und nimmst alles "schriftliche" zum Anlass, ihn als bestätigt zu betrachten, weil Du genau weist, wenn der Jesus fällt als falscher Prophet, dann ist deine Glaubenswelt nicht das, was es vorgibt zu sein, wie ich dies auch bei mir erfahren mußte.

Jesus ist kein Prophet gewesen, denn:

1. Als gesandter Messias hätte Er Israel von den Römern befreien müssen;
2. Die Gegenwart der Herrlichkeit G*TTes wäre in den neu gereinigten Tempel zurückgekehrt;
3. Der ewige Schöpfer hätte seinen Sohn nie am Marterpfahl der Astarte entheiligen lassen;
4. Armageddon wäre damals passiert;
5. Das tausenjährige messianische Friedensreich hätte damals begonnen.!

Stattdessen ist gekommen:

1. Die Zerstörung des 2. Tempels, wie es im Buch Daniel angekündigt wurde;
2. Die Zerstreuung der Juden begann damals wie im Jeremia, Jesaia und v.a. Propheten angesagt;
3. Die Verfolgung der "Jungfrau" Israel setzte ein und deren Flucht über die "grossen Wasser" (Amerika);
4. Wie in den Propheten beschrieben wurden ein Drittel der Juden in der Shoah getötet;
5. Die Erfüllung der Prophezeiung zur Rückführung der Israeliten begann 1948 durch die Gründung des Staates Israel.
6. Der neue Staat wurde wie prophezeit der "Dreschwagen mit eisernen Zacken" und Jerusalem ein Taumelbecher, an dem man sich die Hände reißt, wenn man ihn "anfasst". (Jes 41,15; Sach 12,2)

Also ist es doch sinnvoll mit der Schrift da zubeginnen, wo der Anfang ist, findest Du nicht?

Liebe Grüße
__________________________________________________
Solidarität mit Israel.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

16.07.2006 17:40
#3 RE: Erklärung bitte antworten


Das die Bibel gefälscht ist (von deiner sicht, das NT) wissen wir ja wohl beide, aber GRRRRR
Ich wollte keine Meinung von dir, dass es besagt "mitte hind und her", sonder eher eine Antwort
Und ausserdem wollte ich diesen Vers nicht bestätigen sonder im gegenteil.. wollte übermitteln, dass Jesus(as) auch ein Prophet war.

In Antwort auf:
1. Als gesandter Messias hätte Er Israel von den Römern befreien müssen;

Nicht Jesus(as) sollte die Israliten befreien sondern jemand anders.
In Antwort auf:
2. Die Gegenwart der Herrlichkeit G*TTes wäre in den neu gereinigten Tempel zurückgekehrt;

Es gibts ein Haus Gottes wo Gott einen Prophet gesandt hatte für uns Menschheit!
Tempel(koriegiere mich wenn ich falsch liegen sollt) wurde von Salomon(as) gebaut, aber er sagte nicht, dieser Tempel wurde mir von Gott befohlen um u bauen damit ihr betet oder Gottes tempel.

In Antwort auf:
3. Der ewige Schöpfer hätte seinen Sohn nie am Marterpfahl der Astarte entheiligen lassen;

بِسْمِ اللهِ الرَّحْمنِ الرَّحِيمِ
Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen...

قُلْ هُوَ اللَّهُ أَحَدٌ
Sprich: "Er ist Allah, ein Einziger
اللَّهُ الصَّمَدُ
Allah, der Absolute (Ewige Unabhängige, von Dem alles abhängt).
لَمْ يَلِدْ وَلَمْ يُولَدْ
Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt worden ,
وَلَمْ يَكُن لَّهُ كُفُواً أَحَدٌ
und Ihm ebenbürtig ist keiner."

Gott hat weder sohn oder des ähnliches!!

Ausserdem das wissen ist ganz alleine bei unseren Herren.. er weiss schon wieso er dies nicht geschehen ist.
Wieso sollte ausgerechnet Israel erettet werden? DA doch das Volk Moses(as) verflucht worden ist von Gott?
Nur weil es im AT steht, dass was Ezra teils erfunden hatte?
Ist Gott so ungerecht? Wie er schon den anfang schrieb und Eva ungerecht beahndelte bzw.. etwas sagte, so böse..
Die Prophezeiungen treten langsam ein, falls du es nicht so richtig erkannt hast,
Ich glaube an alle Propheten von Adam(as) bis zu Muhammed(saw) ich mach aus denen keinen Unterschied.
Der Mesiass (euren) wird erscheinen und dann wird auch Jesus(as) erscheinen, erst dann wird er erfüllen was meisten nicht verstanden haben.

Naja.. das war ja nicht das Thema.. bekome ich meine antwort

------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor