Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.865 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

11.07.2006 21:56
Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

QUR'AN: VEREHRE MUHAMMAD NICHT

Es existieren nur zwei Verse im Qur'an, die den Propheten Muhammad als "nur ein menschliches Wesen wie ihr" beschreibt.

IST ES EIN ZUFALL, DASS BEIDE VERSE AM ENDE ES VERBIETEN GÖTZENDIENST ZU BETREIBEN??

Der erste Vers wurde bereits gezeigt, der zweite folgt:

"Sprich: "Ich bin nur ein Mensch wie ihr. Mir wird offenbart, dass euer Gott ein EINZIGER GOTT ist; so folgt Ihm ALLEIN und bittet Ihn um Vergebung." UND WEHE DEN GÖTZENDIENERN" (41:6)

Die wahren Gläubigen glauben ihrem Herrn, dass der QUR'AN KOMPLETT, PERFEKT, KLAR UND DIE EINZIGE QUELLE RELIGIÖSER FÜHRUNG IST. "Hadith & Sunna" zu folgen bedeutet Verehrung des Propheten Muhammads gegen seinen Willen.

DIE VERZERRUNG DES QUR'AN

"Wahrlich, Gott sendet Segnungen auf den Propheten, und Seine Engel bitten darum für ihn. O ihr, die ihr glaubt, bittet (auch) ihr für ihn und wünscht ihm Frieden in aller Ehrerbietung." (33:56)

Dies ist bislang der meist verzerrte Vers im ganzen Qur'an. Durch satanische Verzerrungen, Ignoranz und Götzendienst verursacht dieser Vers, dass Millionen von Muslims den Propheten gegen seinen Willen preisen, statt Gott zu preisen.

Menschen, die die Ehrungen Tag und Nacht singen sind, ignorieren offensichtlich zwei wichtige Fakten:

(1) Das Wort "Naby = Prophet", bezieht sich IMMER darauf, wenn der Prophet am leben war; nicht nach seinem Tod.
(2) In der gleichen Sure, und 13 Verse vorher, sehen wir, dass Gott und Seine Engel das gleiche für ALLE GLÄUBIGEN tun...

"Er ist es, Der euch segnet, und Seine Engel bitten (darum) für euch, dass Er euch aus den Finsternissen zum Licht führe." (33:43)

Vers 103 von Sure 9 erklärt die Bedeutung der Wörter "SSALLOO" und "YUSSALLEE." In diesem Vers sehen wir, dass der Prophet den Befehl erhalten hat, die Gläubigen zu "YUSSALLEE", so wie es von ihnen verlangt wird, das gleiche für ihn zu tun in Vers 56 von Sure 33.

"Nimm Almosen von ihrem Besitz, auf dass du sie dadurch reinigen und läutern mögest. Und ermutige sie (SSALLEE 'ALAYHIM); denn deine Ermutigung verschafft ihnen Beruhigung. Und Gott ist Allhörend, Allwissend." (9:103).

Die wahre Bedeutung des Ausdrucks ist "Ermutigung" und NICHT "ehre Tag und Nacht" wie es die Verzerrer indizieren.

ZUSAMMENFASSUNG:
1 Gott und Seine Engel ermutigen die Gläubigen, um sie aus der Finsternis ins Licht zu führen (33:43).

2 Gott und Seine Engel ermutigen den Propheten während seinem Leben um ihn auf dem rechten Weg zu behalten (33:56).

3 Die Gläubigen sind gefordert den Propheten zu unterstützen, während er lebt (33:56), und der Prophet tut das gleiche für die Gläubigen (9:103).
Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

11.07.2006 21:58
#2 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

DIE VERZERRUNG DES QUR'AN 2. Teil

"Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Gottes ein schönes Vorbild für jeden, der auf Gott und den Letzten Tag hofft und Gottes häufig gedenkt." (33:21)

Satan benutzte diesen Vers um einen speziellen Status der Verehrung Muhammads zu behaupten und um die Leute zu überzeugen, dass die Sunna (Traditionen) notwendig sei.
Es besteht kein Zweifel, dass der Prophet Muhammad unser Vorbild ist. Sein Vorbild ist befolgt, wenn man den Qur'an befolgt, und nichts als den Qur'an.

Offensichtlich sind diejenigen unwissend über den Fakt, die in die Falle Satans gefallen sind, dass ABRAHAM IM QUR'AN MIT DEN GLEICHEN WORTEN BESCHRIEBEN WIRD; Wort für Wort.

"Ihr habt an Abraham und denjenigen, die mit ihm glaubten, ein schönes Vorbild für jeden, der auf Gott und den Letzten Tag hofft." (60:4,6)

Zu behaupten, das Vorbild Mohammeds wäre in seinen Ahadith lässt Vers 60:4,6 völlig ungültig werden.

Man fragt sich, wozu hat dann Gott, falls die Sunniten recht hätten, diesen Vers offenbart, wenn die Ahadith Abrahams nicht überliefert wurden, wenn er doch mit gleichen Worten im Koran als schönes Beispiel für die Gläubigen beschrieben wird wie Mohammed beschrieben wird?
Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

11.07.2006 21:59
#3 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

"Und der Gesandte wird (am Jüngsten Tag) sagen: "O mein Herr, mein Volk hat DIESEN QUR'AN verlassen." Und so gaben Wir jedem Propheten einen Feind aus den Reihen der Sünder; doch dein HERR GENÜGT ALS FÜHRER UND HELFER." (25:30-31)
Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 02:41
#4 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten
بِسْمِ اللهِ الرَّحْمنِ الرَّحِيمِ
Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen...

Alles Gute kommt von Allah(swt)und all das Schlechte vom verfluchten Schaitan und von meiner Nerfs (mir selbst)

Bismillah..
In deinen Beiträgen sind sowas von wiedersprüche und dazu noch argumente was noch nicht mal der Wahrheit entspricht!

1. Es gibts Zahlenreiche ayas, die bestätigen das der Prophet Muhammed(saw) erwähnt wird. was glaubst du wenn das wort قُلْ
(Sprich) auftaucht an wen es gerichtet ist??

2. Die ersten Versen ist eindeutig das Götzen Shirk ist und der Prophet(saw) hat es nicht nur erläutert, sondern Allah(swt) hat es ihm befohlen SPRICH! Es sind ja Allahs(swt) worte gellchen
Es ist zu verstehen, das der Prophet(saw) nur ein Mensch ist aus Fleisch und blut wie wir Menschen und das allah(swt) kein Unterschied macht, ausser dass er ein Gesandte ist und er ihn auserwählt hat, damit wir nicht so wie die Christen ähnlich sind. Das Kreuz anzubeten oder Jesus(as).

Eine Kleine Auflistung extra für den Wiisenreichen Lehrer:

Adam(as)
Noah(as)
Abraham(as)
Moses(as)
Jakob(as)
Joseph(as)
Ismael(as)
Isaak(as)

As--> 3alehi wa sallam--> Friede und segnung auf Ihnen.. Verstehst du darunter wirklich verehrung? Ist es denn kein wiederspruch? Dann müsstes du sagen, dass wir alle verehrren gellchen

Dein wiederspruch ist darin, dass du behauptes, das (SAW)- (AS) als verehung ansiehst, aber vergisst die anderen Propheten, die wir dies zufügen

Weiter geht es mit den Engeln.
Du kennst di Taten Engeln? Auch die Gebets Engeln? Kennst du die geschichte von Badr?
Oder was ist mit der Geschichte als die Engeln sich vor Adam(as) nieder knieten??
Wieso sagst du da nichst dazu, dass die engeln einen rat aufem schädel haben? Das sie sich vor Adam(as) nieder knieten??
Subhanalla..

weiter geht es mit dem Begräbniss muhammeds(saw) wo ist sie? In welcher Moschee?
Wieso ist er nicht in der Kaaba begraben? Da wo die Pilger einmal im Jahr das Haus Allahs(swt) besuchen und Allah(swt) ehren? Das was abraham (as) und Isamel(as) mit eigenen Händen gebaut hatten? Seltsam.. das da die Muslime nicht Muhammed(saw) anbeten und ihn zu : A3udu Billahi..??
Du sprichts vom Götzen dienen aber findest in keiner Moschee Götzen (sunnitische) die wissen das es Haram ist. Was verstehst du bitte unter Götzen??
Singen (spiele mal auf Blond) Meinst du etwa den Azan? Wenn du das singen nennst, was ist dann Vorlaut, wie difinierst du es??
Nenn mir bitte mal den Unterschied zwischen Rassoul und Nabil?? Wer war Nabil und Rasoll?

Weiter geht es mit dem almosen da wo mächtig ein wiederspruch ist.
In meinem Beitrag von Al jihad stimmste du mir zu und jetzt spielst du auf Heuchler vom Licht bist zu Finsterniss und änderst die fakten?
La illah wa illaha.. Nerfs Nerfs.. was ist bloss los mit dir?

Erläutere mir bitte an wen die Almosen gerichtet war, was für eine Zeit war die Offenbarung?, an wen war die aya gedacht??

Du sagst du bist Muslim, ALHAMDULLILAH.
Nenn mir von deiner Sicht die Shahhada (glaubenbeketniss)
mich würde auch unheimlich Interessieren, wie Ihr Koraniten in euren Moschee betet.

So morgen machen wir mal weiter, die Pflicht ruft

In dem sinne.. A ´Salam 3aleikum wa rahmatullilah wa barakatullilah wa maghfiruh.
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

12.07.2006 13:37
#5 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

Liebe Schwester,

wenn du mit dieser "von oben herab"-Tour aufhörst, werde ich insaaAllah mit all meinem Wissen schreiben, doch mit deiner Art erschwerst du es mir nur, weil sich mein Herz zerkrampft, wenn so miteinander umgegangen wird.

Wa salam
________________________________________-
-
Ein Gott - eine Botschaft

Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 16:32
#6 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

Salam 3aleikum wr wb wm...

Wie gehe ich denn bitte mit dir um?
Ich habe dir ganz normale frage gestellt und versuche dich zu verstehen, bzw.. die Koraniten.
Du selbst sagst, glaubst an den Quran, Allahs(swt) Worte und an den Propheten(saw), aber dann machst du einen fehler in der aqida was ich nicht nachvollziehen kann.
Sunna ist keine Tratidion Sunna sind die Handlungen des Propheten(saw) und As und saw sind keine verehrungen. Ich wünsche jeden Propheten seinen segnungen und du nennst das Verehrungen?
Wenn ein Mensch stirbt, sage ich ja, Möge Allah(swt) seine seele gnädig sein, heisst es auch ich würde diesen Menschen verehren Bruder??

Ok.. Chair Inschallah Bruder!
Wie ist euer Glaubensbeketniss?

[شَرَعَ لَكُم مِّنَ الدِّينِ مَا وَصَّى بِهِ نُوحاً وَالَّذِي أَوْحَيْنَا إِلَيْكَ وَمَا وَصَّيْنَا بِهِ إِبْرَاهِيمَ وَمُوسَى وَعِيسَى أَنْ أَقِيمُوا الدِّينَ وَلَا تَتَفَرَّقُوا فِيهِ كَبُرَ عَلَى الْمُشْرِكِينَ مَا تَدْعُوهُمْ إِلَيْهِ اللَّهُ يَجْتَبِي إِلَيْهِ مَن يَشَاءُ وَيَهْدِي إِلَيْهِ مَن يُنِيبُ

[42:13] Er verordnete für euch die Religion, die Er Noah anbefahl und die Wir dir offenbart haben und die Wir Abraham und Moses und Jesus anbefohlen haben. Nämlich (die), in der Einhaltung der Religion treu zu bleiben und euch deswegen nicht zu spalten. Hart ist für die Götzendiener das, wozu du sie aufrufst. Allah erwählt dazu, wen Er will, und leitet dazu den, der sich bekehrt.

Wie du in diesen Aya siehst steht ja nichts vom Islam noch was vom Muhammed(saw), richtig?
Jetzt erkläre mir mal, wieso wir uns dann heute nicht die thora oder evangelium als Religion nehmen??

Salam A 3aleikum wr wb wm..
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

12.07.2006 16:58
#7 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

Bismillah.

Selam!

In Antwort auf:
Wie gehe ich denn bitte mit dir um?

siehe:

In Antwort auf:
Eine Kleine Auflistung extra für den Wiisenreichen Lehrer

In Antwort auf:
Nerfs Nerfs.. was ist bloss los mit dir?

Ich meine, was soll das "für den wissensreichen Lehrer" bedeuten? Ich kenne mich sehr wohl mit der Liste der erwähnten Propheten im Koran aus. Hier wäre dann meine zusammengestellte Liste: http://www.alrahman.de/index.php?id=114

Und auch sonst begegnest du sofort mit Aversion gegenüber den Thesen, die andere haben. Nicht alles was die Sunniten als wahr verkaufen ist wahr.

In Antwort auf:
1. Es gibts Zahlenreiche ayas, die bestätigen das der Prophet Muhammed(saw) erwähnt wird. was glaubst du wenn das wort قُلْ (Sprich) auftaucht an wen es gerichtet ist??

Das 'Sprich' ging an Mohammed als er noch am Leben war. Heute ist es für uns eine Rechtleitung, Hinweis, Tipp, Ratschlag, Gesetz und dergleichen, was IM Koran steht, nichts mehr.

Aber das 'Sprich' hat nichts mit dem Thema zu tun, so weit ich das weiss. Oder wieso stellst du mir so eine Frage? (jetzt ernst gemeint)

In Antwort auf:
As--> 3alehi wa sallam--> Friede und segnung auf Ihnen.. Verstehst du darunter wirklich verehrung?

Nein, darunter verstehe ich nicht Verehrung, wenn es vielleicht ein, zwei Mal gemacht wird, auf freiwilliger Basis natürlich. Doch die heutigen Gelehrten sagen, man MÜSSE. Das Problem ist auch, dass das "saw" NUR für Mohammed verwendet wird, obwohl im Koran steht, keine Unterschiede zwischen den Gesandten Allahs zu machen. DAS geht gegen den Koran. Mohammed wird erst so verehrt.

Die Engeln knieten vor Adam nieder, weil GOTT es befahl. Wieso stellst du so eine Frage überhaupt?

Das Begräbnis von Mohammed spielt auch keine Rolle. Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ihr Mohammed ANbetet, sondern verehrt. Ansonsten wäret ihr ganz verrückt, wenn ihr einen Menschen anbetet und ich würde es gar nicht versuchen mit euch zu diskutieren (es gibt wirklich "Moslems" in der Türkei und auch an anderen Orten, welche zu Mohammed beten, damit sie Fürsprache erlangen können).

In Antwort auf:
Nenn mir bitte mal den Unterschied zwischen Rassoul und Nabil?? Wer war Nabil und Rasoll?

Der Unterschied von nabiy und rasoul ist in 3:81 eindeutig definiert.

In Antwort auf:
Nenn mir von deiner Sicht die Shahhada (glaubenbeketniss)

La ilaha illa Allah.

In Antwort auf:
mich würde auch unheimlich Interessieren, wie Ihr Koraniten in euren Moschee betet.

So wie es im Koran steht.

In Antwort auf:
Ich habe dir ganz normale frage gestellt und versuche dich zu verstehen, bzw.. die Koraniten.

Versuchst du leider nicht. Du willst nur, dass du die Koraniten-Sicht widerlegen kannst. Ein Versuch des Verstehens ist es nicht.

In Antwort auf:
Sunna ist keine Tratidion Sunna sind die Handlungen des Propheten

Hmm... dann gehört es also zur Sunna Muhammads, Kamelurin zu trinken? Die sexuelle Kraft von 30 Männern zu haben; links unter dem Fuss zu spucken; schwarze Hunde zu töten; Mädchen mit 9 Jahren zu heiraten; jüngere Frauen zu liebkosen; so pervers zu sein, dass man jedesmal nach hause rennen muss um mit seiner Frau zu schlafen, wenn man eine andere schöne Frau gesehen hat; an Magie zu glauben, dass Datteln aus der Ajwa Region einen vor Gift schützen kann; die Frauen zu verachten und so weiter und so fort (ich kann noch mehrere Beispiele nennen aus euerer 'Sunna des Propheten')

Jedenfalls haben wir dann einen verschiedenen Propheten, der sich zufälligerweise bei beiden Mohammed nennt.

Selam.
________________________________________-
-
Ein Gott - eine Botschaft

Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 17:20
#8 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

Salam 3aleikum wr wb wm...

In Antwort auf:
Ich meine, was soll das "für den wissensreichen Lehrer" bedeuten? Ich kenne mich sehr wohl mit der Liste der erwähnten Propheten im Koran aus. Hier wäre dann meine zusammengestellte Liste: http://www.alrahman.de/index.php?id=114

Und auch sonst begegnest du sofort mit Aversion gegenüber den Thesen, die andere haben. Nicht alles was die Sunniten als wahr verkaufen ist wahr.



Wieso postets du mir nur das rein was dein wissenreich ist? Du slebst machst Fehler so wie ich und sonst jemand, muss es etwa heissen, dass alles auf deiner seite ist, die wahrheit entspricht?
Ja klar.. nicht alles was die sunniten schreiben muss wahr sein, aber dafür drohte Allah(swt) ihnen ja schmächtige strafe "Sie Planen doch ich plane besser und sie wissen es nicht"
Alhamdullilah erlernte ich mein Wissen nicht hier bei den sunnitischen "Gelehrten"
Ich zumindest vergleiche es mit den Gottes Worte, wenn es dort ein Wiederspruch befindet schmeiss es gegen die wand

In Antwort auf:
Das 'Sprich' ging an Mohammed als er noch am Leben war. Heute ist es für uns eine Rechtleitung, Hinweis, Tipp, Ratschlag, Gesetz und dergleichen, was IM Koran steht, nichts mehr.

Aber das 'Sprich' hat nichts mit dem Thema zu tun, so weit ich das weiss. Oder wieso stellst du mir so eine Frage? (jetzt ernst gemeint)



Richtig Bruder, Sprich.. wie du es schon erläuterst hast. Glaubst du ich mache hier baby fachsen?
Sunna sind die Ratschläge und die gesetze also das hier ebenfalls..

يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُواْ أَطِيعُواْ اللّهَ وَأَطِيعُواْ الرَّسُولَ وَأُوْلِي الأَمْرِ مِنكُمْ فَإِن تَنَازَعْتُمْ فِي شَيْءٍ فَرُدُّوهُ إِلَى اللّهِ وَالرَّسُولِ إِن كُنتُمْ تُؤْمِنُونَ بِاللّهِ وَالْيَوْمِ الآخِرِ ذَلِكَ خَيْرٌ وَأَحْسَنُ تَأْوِيلاً

[4:59] O ihr, die ihr glaubt, gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und denen, die unter euch Befehlsgewalt besitzen. Und wenn ihr über etwas streitet, so bringt es vor Allah und den Gesandten, wenn ihr an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag. Das ist das Beste und nimmt am ehesten einen guten Ausgang.

diese Aya ist eindeutig!!! Gehorcht den Gesandten und bringt es herrvor!

In Antwort auf:
Nein, darunter verstehe ich nicht Verehrung, wenn es vielleicht ein, zwei Mal gemacht wird, auf freiwilliger Basis natürlich. Doch die heutigen Gelehrten sagen, man MÜSSE. Das Problem ist auch, dass das "saw" NUR für Mohammed verwendet wird, obwohl im Koran steht, keine Unterschiede zwischen den Gesandten Allahs zu machen. DAS geht gegen den Koran. Mohammed wird erst so verehrt.

nenn mir bitte die Unterschiede.
In Antwort auf:
Die Engeln knieten vor Adam nieder, weil GOTT es befahl. Wieso stellst du so eine Frage überhaupt?

weil dies ein wiederspruch ist deiner vorherigen Beitrag.
In Antwort auf:
Das Begräbnis von Mohammed spielt auch keine Rolle. Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ihr Mohammed ANbetet, sondern verehrt. Ansonsten wäret ihr ganz verrückt, wenn ihr einen Menschen anbetet und ich würde es gar nicht versuchen mit euch zu diskutieren (es gibt wirklich "Moslems" in der Türkei und auch an anderen Orten, welche zu Mohammed beten, damit sie Fürsprache erlangen können).

Okay.. Teilweise hast du recht, es gibts tats#chlich Menschen die dies tuen, aber in deinem Beitrag war aber anders zu verstehen bruder.
In Antwort auf:
Der Unterschied von nabiy und rasoul ist in 3:81 eindeutig definiert

will es aber aus deinen worten bruder. Bitte..
In Antwort auf:
La ilaha illa Allah.

Also haben die azan laut deiner meinung einen Fehler?? Und die Geschichte des Islams dann eine Fälschung??
In Antwort auf:
So wie es im Koran steht.

Bruder.. aber wie macht ihr den Tahschud usw..? Dies alles wird nicht im Koran erwähnt
In Antwort auf:
Versuchst du leider nicht. Du willst nur, dass du die Koraniten-Sicht widerlegen kannst. Ein Versuch des Verstehens ist es nicht.

Eine falsche verdächtigung des Lügens?? Na na.. ich versuche euch wirklich nur zu verstehen, weil es mir nämlich neu ist.
In Antwort auf:
Hmm... dann gehört es also zur Sunna Muhammads, Kamelurin zu trinken? Die sexuelle Kraft von 30 Männern zu haben; links unter dem Fuss zu spucken; schwarze Hunde zu töten; Mädchen mit 9 Jahren zu heiraten; jüngere Frauen zu liebkosen; so pervers zu sein, dass man jedesmal nach hause rennen muss um mit seiner Frau zu schlafen, wenn man eine andere schöne Frau gesehen hat; an Magie zu glauben, dass Datteln aus der Ajwa Region einen vor Gift schützen kann; die Frauen zu verachten und so weiter und so fort (ich kann noch mehrere Beispiele nennen aus euerer 'Sunna des Propheten')

A3udubillahi..
Was sind denn das für abscheuliche dinge??
Von welchen sunnitische gruppiereungen redest du??
Sprach der Prophet(saw) nicht, ich bin der beste unter euch männern die ihre Frauen behandelt?
Er schlug sie nicht er wäschte seine sachen selber.
Was 30 Männer??
Ich weiss was du vor hast mein Lieber, aber ich bin eine sunnitin und alhamdullilah kenne ich mich bisweile gut aus und das was du dir von dir gibst, ist die fälschung.. Möge Allah(swt) dir vergeben so eine lüge zu unterstellen.
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 17:39
#9 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

لَقَدْ كَانَ لَكُمْ فِي رَسُولِ اللَّهِ أُسْوَةٌ حَسَنَةٌ لِّمَن كَانَ يَرْجُو اللَّهَ وَالْيَوْمَ الْآخِرَ وَذَكَرَ اللَّهَ كَثِيراً

[33:21] Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt.
قُلْ إِن كُنتُمْ تُحِبُّونَ اللّهَ فَاتَّبِعُونِي يُحْبِبْكُمُ اللّهُ وَيَغْفِرْ لَكُمْ ذُنُوبَكُمْ وَاللّهُ غَفُورٌ رَّحِيمٌ

[3:31] Sprich: "Wenn ihr Allah liebt, so folgt mir. Lieben wird euch Allah und euch eure Sünden vergeben; denn Allah ist Allvergebend, Barmherzig."


Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht:

"...Und lebt mit ihnen in gütlicher ehelicher Gemeinschaft." (4:19)

"Und ihr werdet niemals Gerechtigkeit üben können unter den Frauen, auch wenn ihr es noch sehr wünscht. Doch wendet euch nicht (von einer eurer Frauen) ganz und gar ab, so dass ihr sie gleichsam in der Schwebe lasst. Und wenn ihr euch versöhnt und gottesfürchtig seid, dann ist Allah wahrlich allverzeihend, allbarmherzig." (4:129)

Abu Huraira (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Behandelt die Frauen gut; denn die Frau ist aus einer (gekrümmten) Rippe geschaffen worden, und der am stärksten gekrümmte Teil ist in der oberen Region. Wenn du sie gerade biegen willst, wirst du sie brechen, und wenn du sie lässt, wie sie ist, wird sie verbogen bleiben. Behandle also die Frauen gut." (Al-Bukhari und Muslim)

In einer andere Version von Al-Bukhari und Muslim heißt es: "Die Frau ist wie eine Rippe: Wenn du versuchst, sie gerade zu biegen, würdest du sie zerbrechen, und wenn du aus ihr Nutzen ziehen möchtest, kannst du es trotz ihres Gebogenseins."

Noch eine weitere Version von Muslim lautet: "Die Frau ist aus einer Rippe geschaffen worden und du kannst sie nicht gerade machen. Wenn du von ihr Nutzen haben willst, so tu es trotz ihres Gebogenseins. Wenn du jedoch versuchst, sie gerade zu biegen, wirst du sie brechen, und sie brechen heißt sie verstoßen."

[Riyad us-Salihin Nr. 273]

--------------------------------------------------------------------------------


Es berichtet Abdullah ibn Zam'a, dass er den Propheten (s) eine Rede halten hörte, in deren Verlauf er den Fall der Kamelstute (des Propheten Salih) erwähnte und denjenigen, der sie tötete. Im Laufe seiner Ansprache sagte der Gesandte Allahs (s): "Als sich der Unseligste unter ihnen erhob' (Sure 91:12), bedeutet, dass ein mächtiger, aber bösartiger, und verbohrter Mann zu seinem Volk (den Thamud) kam." Dann erwähnte er die Frauen und sprach: "Einige unter euch prügeln ihre Frau wie eine Sklavin, und gegen Ende des Tages schlafen sie mit ihr." Dann ermahnte er die Anwesenden, nicht über jemanden zu lachen, der einen Wind fahren lässt, und sagte: "Warum lacht ihr über eine andere Person, wo ihr doch das Gleiche macht wie sie?" (Al-Bukhari und Muslim)

[Riyad us-Salihin Nr. 274]

--------------------------------------------------------------------------------


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Ein gläubiger Ehemann soll niemals seine gläubige Frau hassen. Wenn er eine bestimmte Angewohnheit von ihr nicht mag, so mag er doch eine andere bei ihr finden, die ihm gefällt." (Muslim)

[Riyad us-Salihin Nr. 275]

--------------------------------------------------------------------------------


Amru ibn al-Ahwas al-Dschuschami (r) berichtet, dass er den Propheten (s) auf der Abschieds-Pilgerfahrt sagen hörte, nachdem er (s) Allah gerühmt und gepriesen und die Anwesenden an die Gebote und Verbote Allahs erinnert hatte: "Hört zu! Seid gut zu den Frauen; sie sind wie Gefangene in euren Händen. Darüber hinaus seid ihr ihnen nichts schuldig. Sollten sie schuldig werden aufgrund offensichtlichen Fehlverhaltens, könnt ihr sie von euren Betten fernhalten und sie leicht schlagen, so dass ihr sie nicht verletzt. Wenn sie euch darauf gehorchen, dürft ihr nichts weiter gegen sie unternehmen. Hört zu! Ihr habt Rechte auf eure Frauen, und sie haben Rechte auf euch. Euer Recht ist, dass sie niemandem, den ihr nicht mögt, erlauben, auf eurer Liegestätte zu sitzen, und ihm gestatten, euer Haus zu betreten, und ihr Recht ist, dass ihr gut zu ihnen seid, und dass ihr sie mit Nahrung und Kleidung versorgt." (At-Tirmidhi)

Dies ist ein guter und gesunder Hadith (hasan sahih)

[Riyad us-Salihin Nr. 276]

--------------------------------------------------------------------------------


Mu'awiya ibn Haida (r) berichtet: Ich fragt den Propheten (s); was das Recht einer Ehefrau ihrem Ehemann gegenüber sei. Er sagte: "Gib ihr zu essen, wenn du selbst isst; kleide sie, wenn du dich selbst kleidest; schlage sie nicht ins Gesicht; verfluche sie nicht und trenne dich nicht von ihr außer innerhalb des Hauses." (Abu Dawud)

Dies ist ein guter Hadith (hasan)

[Riyad us-Salihin Nr. 277]

--------------------------------------------------------------------------------


Es berichtet Abu Huraira (r), dass der Prophet (s) sagte: "Der vollendetste Muslim in Glaubensangelegenheiten ist derjenige, der ein vorzügliches Benehmen hat; und die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln." (At-Tirmidhi)

Dies ist ein guter und gesunder Hadith (hasan sahih)

[Riyad us-Salihin Nr. 278]

--------------------------------------------------------------------------------


Iyas ibn Abdullah ibn Abi Dhubab (r) berichtet, dass der Prophet (s) warnte: "Schlagt nicht die Dienerinnen Allahs ***. Bald darauf kam Umar (r) zu dem Gesandten Allahs (s) und sagte: "Die Frauen sind frech gegenüber ihren Ehemännern geworden." Als er das hörte, erlaubte der Prophet (s) sie zu schlagen. Danach kamen viele Frauen zu den Ehefrauen des Propheten (s) und klagten über ihre Ehemänner Sodann sagte der Prophet (s): "Viele Frauen sind zu meinen Frauen gekommen mit der Klage über schlechte Behandlung seitens ihrer Ehemänner. Solche Menschen unter euch sind niemals die Besten." (AbuDawud)

Dieser Hadith ist zuverlässig überliefert (isnad sahih)

*** Damit sind die gläubigen Frauen gemeint

[Riyad us-Salihin Nr. 279]

--------------------------------------------------------------------------------


Abdullah ibn Amru ibn al-As (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Das irdische Leben ist ein (vergänglicher) Genuss. Das Beste an diesem Genuss ist eine tugendhafte Ehefrau." (Muslim)

[Riyad us-Salihin Nr. 280]

Poste mal du von deinen abscheulichen dinge rein, Nerfs hat dich gut unter kontrolle. Und jetzt zieg mir in meinen sunnitischen Ahdithen wo die frauen unterdrückt werden und wo der Prophet(saw) gebitet hatte zu vergewaltigen.

Danke!!
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

12.07.2006 17:45
#10 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

In Antwort auf:
Gehorcht den Gesandten

= gehorcht der Botschaft die sie überbracht haben im Namen Gottes

Botschaft des Gesandten Mohammed im Namen Gottes = KORAN

Gehorcht dem Koran also... nix von sunna.

In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Die Engeln knieten vor Adam nieder, weil GOTT es befahl. Wieso stellst du so eine Frage überhaupt?
--------------------------------------------------------------------------------

weil dies ein wiederspruch ist deiner vorherigen Beitrag.


Verstehe ich nicht. Gott befiehlt den Engeln, sich niederzuknien.

Gott befiehlt im Koran aber nicht Mohammed zu verehren.

In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Der Unterschied von nabiy und rasoul ist in 3:81 eindeutig definiert
--------------------------------------------------------------------------------


will es aber aus deinen worten bruder. Bitte..


Und da nahm Gott von den Propheten den Bund entgegen (des Inhalts:) "Wenn Ich euch (Propheten) das Buch und die Weisheit gebe, dann wird zu euch ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Wahrlich, ihr sollt ihm glauben und sollt ihm helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr unter dieser (Bedingung) das Bündnis mit Mir an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." Er sprach: "So bezeugt es, und Ich will mit euch (ein Zeuge) unter den Zeugen sein." [3:81]

Also:

Prophet = Erhalter/Empfänger einer Schrift
Gesandter = Bestätiger einer vorherigen Schrift

In Antwort auf:
Also haben die azan laut deiner meinung einen Fehler??

Korrekt. Siehe diesbezüglich auch: 72:18

In Antwort auf:
Und die Geschichte des Islams dann eine Fälschung??

80% von dem, was die heutigen Sunniten lehren ist meiner Meinung nach Fälschung und Blasphemie - der grösste Menschenraub, der jemals gemacht wurde.

In Antwort auf:
Bruder.. aber wie macht ihr den Tahschud usw..? Dies alles wird nicht im Koran erwähnt

Wie schon gesagt, alles was im Koran steht, reicht aus. Der Rest ist Kultur und Tradition.


In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Hmm... dann gehört es also zur Sunna Muhammads, Kamelurin zu trinken? Die sexuelle Kraft von 30 Männern zu haben; links unter dem Fuss zu spucken; schwarze Hunde zu töten; Mädchen mit 9 Jahren zu heiraten; jüngere Frauen zu liebkosen; so pervers zu sein, dass man jedesmal nach hause rennen muss um mit seiner Frau zu schlafen, wenn man eine andere schöne Frau gesehen hat; an Magie zu glauben, dass Datteln aus der Ajwa Region einen vor Gift schützen kann; die Frauen zu verachten und so weiter und so fort (ich kann noch mehrere Beispiele nennen aus euerer 'Sunna des Propheten')
--------------------------------------------------------------------------------


A3udubillahi..
Was sind denn das für abscheuliche dinge??


Ja das sind wirklich abscheuliche Dinge, aber siehe doch mal folgendes an:

Bukhary, Volume 7, Buch 62, Nummer 64
Es erzählte Aisha: dass sie der Prophet heiratete als sie sechs Jahre alt war und er seine Heirat konsumierte als sie neun Jahre alt wahr, und dann blieb sie mit ihm für neun Jahre (d.h., bis zu seinem Tod).


"Als der Gesandte Aisha heiratete, war er 55 Jahre alt und Aisha war 9 Jahre alt [jung!!]." (siehe in: Bukhary, Muslim, Abu Dawud, Nasai und Tabari)


Bukhary, Volume 7, Buch 62, Nummer 17
Es erzählte Jabir bin Abdullah: Als wir heirateten sagte der Apostel Allahs zu mir: "Welchen Typ Frau hast Du geheiratet?" Ich antwortete: "Ich habe eine Matrone geheiratet." Er sagte: "Warum hast du keine Vorliebe für "junge" Jungfrauen um sie zu liebkosen?" Jabir berichtete auch: Allahs Apostel sagte: "Warum hast Du kein junges Mädchen geheiratet, so dass Du mit ihr spielen kannst und sie mit Dir?"


"The messenger had the sexual power of 30 men." (Bukhari)


Bukhary Volume 7, Buch 62, Nummer 142
Anas bin Malik berichtete: Es war üblich für den Propheten geschlechtlichen Verkehr mit all seinen Frauen in einer Nacht zu haben. Zu dieser Zeit hatte er neun Frauen.


"Whenever the Prophet Muhammad saw a beautiful women he would run to his home and sleep with Zainab." (Bukhari)


Bukhary Volume 1, Buch 4, Nummer 234
Narrated Abu Qilaba: Eine Gruppe von Ureyneh und Uqayleh Stämmen besuchte Medina und konvertierte zum Islam. Das Klima in Medina kam der Gesundheit der Leuten nicht gut. Sie fragten den Gesandten um Rat, welcher vorschlug Kamel-Milch sowie Kamel-Urin zu trinken. Später, als sie den Hirten des Propheten umgebracht hatten, griff der Prophet sie an, meisselte ihre Augen aus, schnitt ihre Hände und Beine und liess sie durstig in der Wüste." (siehe auch: Tirmizi, Abu Dawud, Nasai, Ibn Majah)


"The property and blood of an apostate is not under the protection of law." (Bukhari)

Bukhary Volume 3, Buch 45, Nummer 687
Volume 4, Buch 52, Nummer 270
Volume 5, Buch 59, Nummer 369
"Der Prophet schickte eine Gruppe von Geheimagenten um Kab bin al-Ashraf und Abu Rafi, zwei Poeten, die ihn lediglich kritisierten, töten zu lassen. Sie wurden in gleicher Nacht ermordet." (siehe auch: Abu Dawud, Muslim)


"Muhammad ordered the killing of four hundred men of Bin Qurayza, a Jewish tribe. After the men were all slaughtered by sword, their children and women were distributed among Muslims." (Bukhari, Muslim, Abu Dawud)


"Leaders must be always elected from Quraysh tribe." (Bukhari)


"Bewitched by a Jew from Medina, Muhammad wandered in the city for days, not knowing what he was doing." (Bukhari; Hanbal)


Bukhary Volume 4, Buch 53, Nummer 400
Aisha berichtete: Einmal war der Prophet verhext, sodass er begann sich einzubilden etwas zu tun, welches er in Wahrheit nicht getan hat.


Bukhary, Hadith No. 5086 / Volume 7, Buch 65, Nummer 356
Sad berichtete: Allahs Gesandter sagte: "Der, der am Morgen sieben Datteln aus der Region Ajwa isst, wird nicht durch Gift oder Magie an dem Tag beeinflusst, an dem er sie isst.


Bukhary, Volume 4, Buch 54, Nummer 537
Abu Hurayra berichtete: der Gesandte Gottes sagte: "Wenn eine Fliege in dein Getränk reinfliegt/reinfällt, sollte man ihn komplett in das Getränk eintauchen und dann wegwerfen, da einer der Flügel Krankheit und der andere die Gesundheit (Gegengift) enthalte z.B. die Behandlung dieser Krankheit."


"The cure is in three things: blood-letting, cupping, and cauterization." (Bukhari)


Bukhary Volume 1, Buch 9, Nummer 490
"Wenn ein Affe, ein schwarzer Hund oder eine Frau vor einem Betenden passiert, ist das Gebet für ungültig erklärt."


"To find a good woman among women is similar to finding a white crow among a hundred crows. (Bukhari)


"The marriage commitment is a kind of slavery for women." (Bukhari)


"If anybody has been required to prostrate before others beside God, the woman should prostrate before her husband." (Bukhari)


Bukhary, Volume 8, Buch 76, Nummer 456
Imran Ibn Hussein berichtete: der Prophet sagte: "Ich schaute das Paradies an und sah, dass die meisten ihrer Bewohner die Armen waren, und schaute die Hölle an und sah, dass die Mehrheit der Bewohner FRAUEN sind."


"If the body of the husband is covered with pus and his wife licks it with her tongue, she still will not be able to pay her debt to him." (Bukhari)


"Those who entrust their affairs to a woman will never know prosperity." (Bukhari)


"There is no contagious diseases nor bad luck called Tiyara. However, there is bad luck in only three things: woman, house, and animal." (Bukhari)


"Angels do not enter a house that has a dog in it." (Bukhari)

Muslim Buch 010, Nummer 3809:
Ibn 'Umar berichtete, dass Allahs Gesandter den Befehl erteilt hätte, die Hunde zu töten.


Abu Dawud Buch 16, Nummer 2840:
Jabir ibn Abdullah berichtete: Der Prophet Allahs gab den Befehl die Hunde zu töten… Später verbat er sie zu töten, in dem er sagte: beschränkt euch auf die schwarzen.


Muslim Buch 004, Nummer 1032:
Der Prophet sagte: Der schwarze Hund ist ein Teufel.


"Angels do not enter a house that contains dogs or pictures." (Bukhari)


"The most who will suffer in hell are those who draw pictures of God’s creation." (Bukhari)


"In the day of Judgment the artists will be challenged to give life to the pictures they made." (Bukhari)


"A tribe of monkeys arrested an adulterer monkey and stoned it to death." (Bukhari)


"The punishment of the criminal who had cut fingers of a woman is the following Nummer of camels as compensation: for one finger 10 camels, for two fingers 20 camels, for three fingers 30 camels, for four fingers 20 camels. (Muwatta; Hanbal). (PS: Can you guess the Nummer of camels for five fingers?)

Muslim Buch 028, Nummer 5612:
Buraida berichtete sich auf sein Vater berufend, dass Allah’s Apostel … sagte: Jener, der Schach gespielt hat ist wie einer, der seine Hand mit dem Fleisch und Blut eines Schweins gefärbt hat.

Bukhary Volume 8, Buch 73, Nummer 175:
Ibn 'Umar berichtete: Der Prophet sagte: "Es ist besser für einen Mann, das Innere seines Körpers mit Eiter zu füllen als es mit Poesie zu füllen."

________________________________________-
-
Ein Gott - eine Botschaft

Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 17:52
#11 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

Sag mal hallöle..

Wo steht das die engeln den Propheten(saw) verehrren sollte?
Mit was für schwachsinnigen mist kommst du bitts?
Und vergeliche die bitte mit meinen Hadithen bruder, denn in meinen sind nichts von abscheulichen dingen.
Und ja Aischa(ra) war die Frau des Propheten(saw) willst du es etwa leugnen?
Also der Aznan hat ein fehler.. A3udubillahi..

وَأَنَّ الْمَسَاجِدَ لِلَّهِ فَلَا تَدْعُوا مَعَ اللَّهِ أَحَداً

[72:18] Und wahrlich, die Moscheen sind Allahs; so ruft niemanden neben Allah an.

achso.. aschahdu muhammdaun 3abdu rassulluluh.. ist also ein götzen wort
Du hast ja phantsien.

Deine Hadithen sind wie Ivanas Hadithen, frage mich ernsthaft wo du sie raus gefischt hast?
Du glaubst an die geschichte Abrahams und die geschichte Moses- friede auf beide- und all die Prophetentum.. aber die geschichte Muhammeds(saw) leugnest du?

------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

12.07.2006 18:42
#12 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

hör endlich auf zu unterstellen, bei Allah's Barmherzigkeit und Liebe! BITTE.

Erkenne, dass Bukhary und Muslim Schwachsinn publiziert haben und den Islam deformiert haben.

Die Quelle der Ahadith: Bukhary und Muslim und dergleichen:

siehe nach auf: http://www.usc.edu/dept/MSA/reference/searchhadith.html

Viel Spass mit der Auswahl welche Ahadith für dich zählen sollen und welche nicht.

Sollten Wir etwa die Gottergebenen wie die Schuldigen behandeln. [68:35]
Was ist euch? Wie urteilt ihr? [68:36]
Oder habt ihr etwa ein Buch, in dem ihr studiert , [68:37]
so daß ihr danach alles erhalten sollt, was ihr wünscht? [68:38]

________________________________________-
-
Ein Gott - eine Botschaft

Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 19:22
#13 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten
Die geschichte von Munkar und Nakir kennst du ja bestimmt.

Subhanallah.. du bist so abgeirrt, dass mir echt die wohrte fehlen.
Die Säule des Iaman sind weder von gelehreten oder sonst jemandnen bestimmt worde und du kennst doch die säule des Imam oder
Darin sind die klare beweise, dass du dich danach richten solltes.
Deine schwachsinnige hadithe sind meine zeit zu kostbar und werde mir durch deine erdichtige Hadtihen (Von dem fälscher) bestimmt nicht die mühe geben.
Mich interessiert es wirklich, wie ihr betet.

Ich denke mal so:

Stehen, allahu wa akbar
Beugen: Allahu wa Akbar
Zurück; allahu wa Akbar
Sitzen; allahu wa akbar.
Kein ´tahsjud, keine salam 3aleikum usw..
Oder kniet ihr nicht nieder noch erhebt ihr die Händen??
Was rezetiert ihr eigentlich ausser allahu wa akbar?
Im Koran steht nirgdends welche sura oder aya gesagt werden sollte noch den tahjud und der rest.

Die handlungen des Propheten(saw) steht nicht im kOran.
Du sagst du richtis dich nach der sunna oh nein ich vergass, du glaubst an der sunne.
Oh nein Ein Dalal galubt nicht an sunna.

Unser Prophet Mohammed(saw), sagte:
„Und würdest du dem Sohn Adams ein Tal voller Gold geben, er wird solange nicht ruhen, bis er ein zweites hat.“ Willst du Spaß, Geld, Familie oder Karriere? Wenn du glaubst, die Antwort hier zu finden, dann solltest du dich voll darauf konzentrieren diese zu erreichen, denn du lebst doch nur einmal, oder nicht? Ich habe entschieden, obwohl ich bei weitem noch nicht alles kosten konnte, dass diese Dinge meine persönlichen Bedürfnisse nur stillen, meine Seele jedoch nicht befriedigen. Die Antwort all meiner Fragen, Allah sei gedankt, habe ich in Allah und Seiner Religion gefunden.
Dem Islam."

قُلْ أَغَيْرَ اللّهِ أَبْغِي رَبّاً وَهُوَ رَبُّ كُلِّ شَيْءٍ وَلاَ تَكْسِبُ كُلُّ نَفْسٍ إِلاَّ عَلَيْهَا وَلاَ تَزِرُ وَازِرَةٌ وِزْرَ أُخْرَى ثُمَّ إِلَى رَبِّكُم مَّرْجِعُكُمْ فَيُنَبِّئُكُم بِمَا كُنتُمْ فِيهِ تَخْتَلِفُونَ

[6:164] Sprich: "Sollte ich einen anderen Herrn als Allah suchen, wo Er doch der Herr aller Dinge ist?" Und keine Seele wirkt, es sei denn gegen sich selbst, und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Zu eurem Herrn werdet ihr dann heimkehren, und Er wird euch über all das belehren, worüber ihr uneins waret.

Und wenn Allah(swt) sagt es sei, dann ist es so.

ps.. was nabi und rassul bedeutet, hast du falsch interpritiert.
Nabi und rassul haben ganz andere bedeutungen.

Salam 3aleikum wr wb wm..


------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Zaf-Ad Offline

Forum-Probierer

Beiträge: 22

12.07.2006 20:01
#14 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

In Antwort auf:
du bist so abgeirrt, dass mir echt die wohrte fehlen.

Jaja, schön, wie du andere User behandelst.

Ich melde mich sofort ab.

Merke dir folgendes:

Rufe zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung auf, und streite mit ihnen auf die beste Art. Wahrlich, dein Herr weiß am besten, wer von Seinem Wege abgeirrt ist; und Er kennt jene am besten, die rechtgeleitet sind. [16:125]

Nichts von dem habe ich hier erlebt.

Wer ohne innere Ruhe lebt, neigt zu Verspottung.

Wer eine innere Musik hat, gelangt zur Nähe der Herrlichkeit Gottes mehr als ein durchschnittlicher.

EOD

Exodus
________________________________________-
-
Ein Gott - eine Botschaft

Sprich: "Wahrlich, mich hat mein Herr auf einen geraden Weg geleitet - zu dem rechten Glauben, dem Glauben Abrahams, des Aufrechten. Und er war keiner der Götzendiener." [6:161]

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 20:07
#15 RE: Verehrung/Verherrlichung des Gesandten - warum? antworten

du musst dich nicht abmelden.
Du vergisst, dass was du getan hast und verspottest mich.
Du beantwortest meine fragen nicht, wie sollte ich dich da bitte verstehen?
Dies sura die da eben gepostet hast an wen war es den damals gedacht?
Du vergisst sehr vieles mein lieber Bruder.
Du siehst mich selber als eine ab geirrt in deiner sicht, du hast es nicht aufgeschrieben, sondern indirekt und das wissen wir beide, deine Ahdithen beweisen es klar und deutlich.
Und ich würde es sehr schade finden wenn du gehst.
------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor