Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.480 mal aufgerufen
 Allgemeine Philosophie
Seiten 1 | 2 | 3
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

23.09.2006 17:42
Was ist "Ausbeutung"? Antworten
In Antwort auf:
Gysi: Der Westen ist durch technologische Revolutionen und der eigenen Hände Arbeit so reich geworden.

In Antwort auf:
Ash: Ok, dazu sage ich nur Autos, und Erdöl!!!
Wer birgt den all diese kostbaren Rohstoffe?? Das ist die Bevölkerung jener Länder, die das alles für einen Hungerlohn tun oft auch unter unmenschlichen Bedingungen.
Wir sind nicht ausschließlich durch das Erdöl reich geworden, die erdölförderndern Länder sind durch den Verkauf des Erdöls reich geworden! Die Löhne hätte ich auch gerne höher, deutlich höher! Aber für die ist nicht der böse Westen verantwortlich, sondern die politischen Strukturen der souveränen Staaten, in denen das Erdöl gefördert wird. Das internationale Wirtschaftsgeflecht ist ein Geben und Nehmen. Wer dabei in ein Nachteil gerät, muss sein Verhalten ändern, um die Strukturen zu ändern! => Gewerkschaften bilden, internationale Kartelle bilden, Produktionsumrüstung, Protektionierung (Zölle), pi, pa, po...

Gysi
__________________

A million heads are better than one! (John Lennon)

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 02:19
#2 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

ich denke Ash sprach "von dem Rücken",
auf dem das ganze ausgetragen wird.

wo wären denn die "reichen länder", ohne die armen?

wieviele reiche bekommst du dazu, das sie für einen
hungerlohn arbeiten?
oder,- wieviele.. würden ihre kinder .. arbeiten schicken?



was ist dieses *eine drittel* schon - wenn zwei drittel
über ausbeutung..... aufgebaut wurde?


doch dabei verhält es sich, so wie mit vielem
man sieht es erst, wenn man es überhaupt mal,
in betracht zieht


tiere .. sind noch das humanste auf diesem planeten
um mal, "der Gleichheit" die Hand zu geben.

Geld regiert nun mal die Welt:
und die Illusionen der Menschen gehen dabei
"schon sehr seltsame züge"

ade



Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

05.10.2006 13:25
#3 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
tiere .. sind noch das humanste auf diesem planeten


Sie leiden am meisten darunter, dann kommen die Kinder.


ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 15:44
#4 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

genau
nur die die es änder könnten
...
die
die merken nichts davon ..



ade

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 15:45
#5 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

genau
nur die die es änder könnten
...
die
die merken nichts davon ..



ade

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 15:45
#6 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

genau
nur die die es änder könnten
...
die
die merken nichts davon ..



ade

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

05.10.2006 18:41
#7 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

Weil man es nirgends hört in den Medien....

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 19:46
#8 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

??
Wow

ist das hier so, das dafür das mache beiträge verschwinden
andere dafür mehrfach gebrauch werden??

also ..
für alle zuschauer und zuseher
ich bin unschuldig!!!

: - ))


la ade

ade Offline

Wenigschreiber

Beiträge: 84

05.10.2006 20:01
#9 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

und selbst wenn man es in den medien bringen würde
ist es doch nicht mehr als eine randnotiz
...
und - wenn es nicht gerade "richtig link"
abläuft, ist es bis zum abendessen vergessen.

'auch wir' verkaufen massenweise waffen ...- und schert es jemand?

**das wohl doch jeder käuflich ist**, und es letztendes doch nur auf die höhe des Geldes ankommt,
sieht man, wenn man ein wenig die augen aufmacht.

((und falls nun jemand denke sollte: "ich nicht" ... ,
dann lasse ich dich hiermit wissen,
das du womöglich, - schlichtweg nicht in der position bist,
interessant genug (dafür) zu sein.))



denn,
mit dieser "Macht" muß man erst mal umgehen können, ....
...

deswegen klappt ja auch so wenig,
weil die meisten, eben doch nicht...
damit umgehen können



ade

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

05.10.2006 23:05
#10 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
und selbst wenn man es in den medien bringen würde
ist es doch nicht mehr als eine randnotiz



Das ist so ja.


In Antwort auf:
deswegen klappt ja auch so wenig,
weil die meisten, eben doch nicht...
damit umgehen können




Das ist eine traurige Wahrheit.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 09:50
#11 Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
wieviele reiche bekommst du dazu, das sie für einen
hungerlohn arbeiten?
Wer sind "die Reichen"? Die Arbeitslosen Deutschlands, die die Spargel nicht stechen mögen? Die nicht wie die chinesischen Arbeiter für 1 Euro 20 die Stunde arbeiten mögen und müssen? Wir haben ein anderes Preisniveau!
"Wir" lassen die indischen Näherinnen für einen Hungerlohn arbeiten... Hätte sie denn eine bessere Alternative zu dem Job, wenn sie ihn nicht hätte? Indien IST ein elendig armes Land, das nicht viel zu verteilen hat! Das ist nicht die Schuld der Euröpäer. Das ist auch keine Folgewirkung kolonialistischer Ausbeutung. Die ökonomischen STRUKTUREN müssen verändert werden, und die Inder wie die Chinesen sind erfreulicherweise schon mitten dabei!

Gysi

___________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 09:52
#12 Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
Sie leiden am meisten darunter, dann kommen die Kinder.
Das Leid der menschlichen Kinder ist dir nicht näher? Hmm.

Gysi
____________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

06.10.2006 15:25
#13 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
Das Leid der menschlichen Kinder ist dir nicht näher? Hmm.


Nein das war einfach nur sachlich. Beides geht mir nahe.


Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

06.10.2006 15:27
#14 RE: Was ist "Ausbeutung"? Antworten

In Antwort auf:
Die ökonomischen STRUKTUREN müssen verändert werden, und die Inder wie die Chinesen sind erfreulicherweise schon mitten dabei!


Die sind aber schon lange dran.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 18:35
#15 Was ist "Ausbeutung"? Antworten
In Antwort auf:
Die sind aber schon lange dran.
Für einen wie mich, der die Entwicklung der letzten 30 Jahre verfolgen konnte, ist das, was sich in diesen beiden Mega-Staaten abtut, eine Sensation! Wenn man aber bedenkt, dass beide Staaten Völker ausmachen, die über etliche jahrtausend alte Kulturen verfügen, dann irgendwie doch nicht...
Und nebenbei bemerkt: Das explosionsartige Wachstum geht aus einer kapitalistischen Produktionsweise hervor... Erst produzieren, dann verteilen - erst Kapitalismus, dann Sozialismus - so ist der rechte Weg - und gewiss nicht umgekehrt...

Gysi
_____________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Seiten 1 | 2 | 3
«« 10 Gebote
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz