Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 408 mal aufgerufen
 Judentum
freily ( Gast )
Beiträge:

16.06.2006 12:41
Die Unterschiede im Judentum antworten

Shalom Jizchak,

ich habe diesen Thread eröffnet, weil ich aufgrund der Fragestellung der Schwester gesehen habe, dass einige Unterschiede im Judentum zu den Schriften nicht bekannt sind.

Ich würde vorschlagen wir, erarbeiten da ein Schema um die Informationen über die Bücher hier einzustellen und in einer Art Beschreibung vorzustellen.

Z.B.: Eine Kurzbeschreibung der Torah, des Talmuds, des Buches Tanja, die Kabbahla und ähnliches.

Liebe Grüße

Katzav Offline

Administrator


Beiträge: 297

16.06.2006 14:10
#2 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Eine sehr gute idee Freily!
Ich schlage vor du bearbeitest die Kabbalah und das Buch Tanja und ich edn rest. Mit der Kabbalh habe ich nämlich nicht sooo viel zu tun.....
Ich hofe das geht so in Ordnung?!
_ _ _ _ _ _ _
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst!

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

16.06.2006 14:58
#3 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Ach Gottchen.. seit Ihr goldisch
Aber ich müsste euch mächtig auf die nerven gehen, weil ich zb. Kabbalahund Tanja.. nicht so verstehe
Danke..

freily ( Gast )
Beiträge:

18.06.2006 10:33
#4 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Zitat von Katzav
Eine sehr gute idee Freily!
Ich schlage vor du bearbeitest die Kabbalah und das Buch Tanja und ich den Rest. Mit der Kabbalah habe ich nämlich nicht sooo viel zu tun.....
Ich hofe das geht so in Ordnung?!
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst! Wobei ich hier der Meinung bin, dass der Wille des haSchem der Sinn des Lebens ist. Darin ist viel Freude für einen enthalten, wenn man sie richtig lebt, die Lehre.!

Deshalb würde ich vorschlagen, dass wir mit der Torah beginnen und unsere Erkenntnisse zusammen bringen und sie parallel mit in unsere Group übertragen.
Ein anderes Publikum hat auch andere Argumente, die richtig ausgewertet uns vorwärts bringen kann.

freily ( Gast )
Beiträge:

18.06.2006 10:35
#5 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

@ Schwester, glaube einem "Alten Mann", wenn er sagt, mit Geduld und bedächtigem Lesen erreicht man mehr, als mit tausend Fragen.

Katzav Offline

Administrator


Beiträge: 297

18.06.2006 13:44
#6 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

In Antwort auf:
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst! Wobei ich hier der Meinung bin, dass der Wille des haSchem der Sinn des Lebens ist. Darin ist viel Freude für einen enthalten, wenn man sie richtig lebt, die Lehre.!

Und da der haSchem uns das Leben geschenkt hat, ist der Sinn des Lebens das Leben selbst
_ _ _ _ _ _ _
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst!

freily ( Gast )
Beiträge:

18.06.2006 19:23
#7 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Zitat von Katzav
Zitat von freily
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst! Wobei ich hier der Meinung bin, dass der Wille des haSchem der Sinn des Lebens ist. Darin ist viel Freude für einen enthalten, wenn man sie richtig lebt, die Lehre.!

Und da der haSchem uns das Leben geschenkt hat, ist der Sinn des Lebens das Leben selbst
Okay, wollte nur mal sehen, ob sich der Sinn des Kreises vollendet.

freily ( Gast )
Beiträge:

27.06.2006 01:05
#8 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Zitat von Schwester
Ach Gottchen.. seit Ihr goldisch
Aber ich müsste euch mächtig auf die nerven gehen, weil ich zb. Kabbalahund Tanja.. nicht so verstehe
Danke..

Würdest Du es verstehen Schwester, dann wären der Katzav und ich sehr geschockt, aber soo ist es gut für uns.
Nicht böse sein, irgend wann kommt für jeden die Erkenntnis, sofern es der EWIGE will.!

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

27.06.2006 18:14
#9 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

In Antwort auf:
Würdest Du es verstehen Schwester, dann wären der Katzav und ich sehr geschockt, aber soo ist es gut für uns.
Nicht böse sein, irgend wann kommt für jeden die Erkenntnis, sofern es der EWIGE will.!


Das war echt nicht nett von dir.
Ich versuche doch nur von euch zu lernen und mit euch aus zutausche. Du stellst mich so dahin als wäre ich Dumm um etwas zu verstehn.

------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

27.06.2006 19:46
#10 RE: Die Unterschiede im Judentum antworten

Zitat von Schwester
Das war echt nicht nett von dir.
Ich versuche doch nur von euch zu lernen und mit euch aus zutausche. Du stellst mich so dahin als wäre ich Dumm um etwas zu verstehn.

Nöö, da hast Du mich gründlich Mißverstanden.!
Ausverschiedenen Schriftangaben wissen wir zum Beispiel, dass es sehr schwierig ist die richtigen Zusammenhänge aus der Torah zu erkennen.

Wir vom Judentum vertreten die Ansicht, dass dazu jemand die "jüdische Seele" haben muß, um die Torah auslegen zukönnen.
Das mag sich etwas überheblich anhören, aber im Prinzip sagt dies der EWIGE G*TT selber auch.
Denn nur wer sich mit Demut IHM nähert, kann evtl. Erkenntnisse bekommen, so ist nun mal die Lehre.
Bei uns bestimmen keine Propheten oder sonst wer, sondern nur G*TT allein.!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor