Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.704 mal aufgerufen
 Astrologie
Seiten 1 | 2
Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

03.08.2006 22:07
NOSTRADAMUS Antworten

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Nostradamus verstand sich selbst als ein Mensch zwischen Calais und Marseille.

Die Höhen und Tiefen im Leben eines "Sehers" spielen eine weit größere Rolle, als sich das der Normalverbraucher vorstellen kann.

"Bist du am Leben, ... bist du am Leben interessiert?"

Wäre es nicht so, dann könnte das "Sehen" zur Qual werden.
Bist du nun ausgeglichen und stressfrei, dann ist es einfach alles zu sehen und auch die schrecklichsten Dinge sind dabei für dich ganz leicht zu verarbeiten in deinem menschlichen Organismus. Dagegen, ist es im Alltag ein wenig hecktisch und aufregend, dann bekommt der Seher nur die allerbesten Bilder presentiert, und sein Niveau leidet nicht darunter, im Gegenteil es baut ihn sogar noch auf.
Nun ja, dazwischen gibt es dann noch die Waage in der Waage, wo man sagt, da ist alles möglich.

Genau so war es auch mit Nostradamus, in seinen schaurigen Bildern haben wir das beste Zeugnis, es ist ihm einfach blendend gegangen in seinem Erdenleben.

Ach ja, dann gibt es noch so gewisse Nebenvarianten, in denen es einem elend und grauselig gehen kann, und man sieht doch die allerbesten Aufnahmen. Das geht dann so, die schlechten Aussagen werden verpackt in einer sehr positiven Darstellung. Ganz und gar nach dem Leitsatz, "so gut ist es mir gar nicht ergangen, du Schlingel, das sieht dir wieder ähnlich", oder auch "bis du zum dritten Male heiratest, ist das alles wieder gut!".

So einfach ist es mit den "großen Sehern",
als wäre es ein Faltprospekt mit Ansichtskarten nach vorne und nach hinten,
wie zum Beispiel bei Nostradamus.

Pierre


Katzav Offline

Administrator


Beiträge: 297

04.08.2006 08:58
#2 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Ich habe einmal, ich glaube es war bei "Galileo", gesehen, dass Nostradamus höchst wahrscheinlich gar kein Seher war sondern einfach nur mythische Verse geschrieben hat, wie es zu seiner Zeit üblig war......Aber warum hat dann gerade er solch einen Ruhm erlangt?
_ _ _ _ _ _ _
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst!

Ash Offline

Forumkenner

Beiträge: 343

04.08.2006 14:41
#3 RE: NOSTRADAMUS Antworten

In Antwort auf:
Aber warum hat dann gerade er solch einen Ruhm erlangt?

Scharlatanerie oder Geldmacherei.

Wer weiss.

Oder Nostradamus ist echt und trotzdem wird mit seinen verschlüsselten Versen Unfug betrieben. Wer weiss das schon.

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

05.08.2006 01:58
#4 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Hebe dir keinen Bruch, das wird fast nur jemand kontrollieren können,
der genau so Scharlatanerie und Geldmacherei betreibt und dichtet, wie er selbst.

Stellt sich also die Frage, was der Sinn der Zukunftsicht an und für sich ist.

Dazu fällt mir ein Vers ein, in dem von "der zweiten Sonne" die rede ist,
von ihr sollte die Erde wesentlich beeinflusst werden.

Die Deutungen bisher gingen in die Richtung Weltall und Sterne.
Was ist aber, wenn es um jenes Gebilde geht, das für Energie sorgt,
als einzigartig gilt und eine Kopie unserer Sonne ist?
Sozusagen aus menschlichem Geist geschaffen und die spendende göttliche Kraft ist.
In Ergänzung zu den vielen Möglichkeiten in verschiedensten Phantasien,
wo von denen aus unbekannten Galaxien stammenden Ausserirdischen die Rede ist.

Eine Reserve schaffende Energieversorgung birgt stets die Gefahr in sich,
irgend wann einmal der selbständigen und unkontrollierten Entladung.

Darum ist immer so etwas wie ein qualifiziertes Oberhaupt notwendig,
das sagt Nostradamus.

Ist eines nicht mehr, dann folgt ein anderes.

Pierre


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 10:08
#5  NOSTRADAMUS Antworten

Die Menschheit hat eine festgeschriebene Zukunft. Der Mensch will das erreichen, was zu seinem Vorteil und was möglich ist. Und das wird er auch erreichen, wenn ihm nicht ein Meteorit in die Bresche fährt... Oder Raum und Rohstoff suchende Aliens...
Nostradamus soll den "Tod des Todes", also den Sieg der Menschen über den Tod, für das Jahr 3900 vorhergesehen haben. Solche Sachen werden wirklich geschehen. Wenn das genaue Datum auch fabuliert sein mag. Ich bin der Auffassung, dass der Mensch das viel früher schafft! Ich sehe das nostradamische "Geschichtsbuch der Zukunft" für eine spielerisch niedergeschriebene Prognose, die er aber durchaus ernst meinte. Jedoch nicht als das Kalenderblatt, als das sie da steht.

Gysi
____________________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

06.10.2006 14:08
#6 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Einen Anhaltspunkt wirst du finden, wenn du davon ausgehst, in die ferne Zukunft kann ich nur Mitteilungen machen, von dem Standpunkt aus, den ich habe.
Also Gedankenstruktur der Person und Elementarereignisse, wie sie immer sind.

Gasherd, Starkstromleitungen über Land, Sateliten mit nuklearen Sprengköpfen - auch heute noch tun wir uns mit den Beschreibungen schwer, wenn wir davon einem Dreikäsehoch mit sieben Jahren etwas sagen möchten.
Wollen wir aber nicht.

Der nächste Schritt ist keineswegs leichter.

So ist mein wirkliches und einziges Problem gelagert.
Die Aufgabe wird immer größer.
Auch ich werde sie lösen.

Pierre


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 18:40
#7 NOSTRADAMUS Antworten

Nostradamus war vielleicht auch so geschickt, sich einer Rhetorik mit breiten, verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten zu bedienen. Aber der "Tod des Todes" - das ist für mich eindeutig: Der Mensch überwindet den Tod! Schafft er!

Gysi
______________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

06.10.2006 19:12
#8 RE: NOSTRADAMUS Antworten



Überwindet der Mensch den Tod im vollem Besitz seiner geistigen Kräfte,
vermittelt er diese Erfahrung mit den zur Verfügung stehenden medialen Mitteln,
dann können wir dies nicht hoch genug einschätzen.

Befragt aber dieser Mensch genau so ein verstorbenes Kind,
an dessen Tod er sich immer wieder beschuldigt und beruhigt - abwechselnd,
dann können wir uns genau so gut diese Spannung vorstellen,
ein Gelingen und Scheitern am selben Punkt.
Verbunden mit Kontakten abseits jenes Erfolges der erwartet wurde.

Wenn aber nicht dann müssen wir es heute durchziehen,
ohne nur mit dem Aufrollen beschäftigt zu sein.
Die weitreichenden Vergleichsmöglichkeiten wären und sind abhanden gekommen.

Pierre

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

06.10.2006 20:04
#9 NOSTRADAMUS Antworten

Ach Pierre, war schreibst du da? Ich verstehe nur Bahnhof...
Den Tod überwindet der Mensch durch
a) immer bessere medizinische Behandlung inklusive komplettiertes biologisches Ersatzteillager und
b) die Transformation der menschlichen Biologie in die Elektronik - inklusive beliebiger Kopierung der Festplatte 'Gehirn' mitsamt aller Lebensinformationen.

Gysi
______________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

06.10.2006 23:15
#10 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Ach sooo ...

Pierre

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

07.10.2006 10:02
#11 NOSTRADAMUS Antworten
Ja, aber das sagt nicht Nostradamus, das sage ich. Was Nostradamus genau sagt, wie sich der "Tod des Todes" vollzieht, das weiß ich nicht.

Gysi
_________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

07.10.2006 11:22
#12 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Na gut, die Verlängerung des Lebens ist auch nicht zu verachten.
Für die meisten Menschen die einzige und plausieble Art und Weise sich damit zu beschäftigen.

Ich sage, unser irdisches Leben ist so etwas, wie die 1. Minute in einem Fußballmatch.
der Rest sind die anderen 89 Minuten, plus Nachspielzeit.

Nostradamus hat das sicher nicht gesagt, auch dieses Spiel war noch nicht erfunden.

Von ihm kennen wir dies hier, das Wichtigste zuerst:

I/1

Ich sitze bei nächtlichen geheimen Studien,
bin allein, habe Platz genommen auf dem ehernen Dreifuß
Winzige Flamme dringt aus der Einsamkeit,
bringt hervor, woran man nicht vergeblich glauben soll.


1/I

ESTANT assis de nuict secret estude,
Seul reposé sur la selle d'aerain:
Flambe exigue sortant de solitude,
Fait prosperer qui n'est à croire vain.


Er hat sich positioniert.
Darinnen erkenne ich die Beschreibung seiner Eltern, weit ab von Rasse und Religion.
Aber der Jahreszyklus war ihm wichtig.
Vater im Minuszeichen, Stier,
Sohn im Minuszeichen, Steinbock,
beide verbunden mit dem Elementsymbol der Erde,
eine eher weiche Form der Steine die gewöhnlich kein Feuer geben.

Aber die dritte Form tat das,
Mutter im Pluszeichen, Löwe.
Sie war in der Dreierkombination allein.
Die mit dem festen Glauben an ein Jenseits in der Familie vom Michi, als er noch klein war.

Glaubst du an das Jenseits, dann glaubst du auch an dieses irdische Leben, als ein kleiner Teil davon.

Pierre






Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

07.10.2006 12:56
#13  NOSTRADAMUS Antworten

Wo steht das mit dem "Tod des Todes"? Das ist was anderes, als der übliche Jenseitsglaube. Auch was anderes als ein verlängertes Leben.

Gysi
_____________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Pierre Offline

Pantheist


Beiträge: 220

07.10.2006 14:52
#14 RE: NOSTRADAMUS Antworten

Den "Herr über den Tod" kenne ich persönlich, das ist ein Du-Freund von mir.

Auch seinen Buben kenne ich und die beiden sprechen doch so gut wie gar nicht miteinander.

Aber "Tod des Todes"? Hört sich an wie etwas das man nicht machen will.

So wie "Nie mehr Schule", ich glaube von Falco, wenn es mir recht ist.

Pierre


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 410

07.10.2006 16:11
#15  NOSTRADAMUS Antworten

In Antwort auf:
Aber "Tod des Todes"? Hört sich an wie etwas das man nicht machen will.
So wie "Nie mehr Schule", ich glaube von Falco, wenn es mir recht ist.

Nee, von Nostradamus. Und es hört sich so an, wie: Den Tod besiegen. Also nicht etwas, was man nicht machen will, sondern voll die Leistung - die medizinische mit einem perfekten Bio-Ersatzteillager - und die Transformation in die elektronische Verkörperung. (SO geht's wenigstens. WIRD es gehen. Deswegen interessiert mich ja, ob und was der Zausel (Nostradamus) dazu Näheres geschrieben hat.

Gysi
___________________
A million heads are better than one! (John Lennon)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz