Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Interkulturelles Religionsforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 681 mal aufgerufen
 Innenpolitik
freily ( Gast )
Beiträge:

23.06.2006 11:01
Blinde Wut antworten

Wie ich soeben in einer Internet-Nachricht von dem bekannten Ulrich W. Sahm, freier Korrespodent des n-tv Fernsehens in Israel, gelesen habe, war die Tötung der palästinensischen Familie die am Strand zum Mittelmeer picknikte, ein Akt palästinensischer Terroristen, mit dem Hintergedanken, die angekündigte PR-Aktion des isrelischen Innenministeriums unglaubwürdig zu machen.

Für diesen Zweck werden Familien, die als Kollaborateure verdächtigt werden in unverfängliche Situationen gelockt um diese dann mit gestohlenen oder erbeuteten Waffen der Israelis hinzurichten, wobei immer ein bis zwei Familienangehörige zwecks der anschließenden antiisraelischen Propaganda überleben um von einem "zufällig" anwesenden palästinensischen Kameramann gefilmt zu werden, unmittelbar nach dem getürkten "israelischen" Anschlag.
Die angegebenen Todesschwadronen aus Israel sind in Wirklichkeit palästinensische "Freischärler", die sich als ein wirksames Instrument der Öffentlichkeitsarbeit (PR) der Palis erweist, weil dumme deutsche oder aber auch sensationslüsterne Presse-Jongleure aus dem Westen wegen einer Auflagensteigerung ihres Schmierblattes vor der Verbreitung ungeprüfter "Wahrheiten" nicht zurück schrecken.

Mit Verlaub gesagt, solche Typus Mensch finde ich zum Kotzen.

Katzav Offline

Administrator


Beiträge: 297

24.06.2006 10:51
#2 RE: Blinde Wut antworten

Zustimmung!
Sicherlich gibt es in der israelischen Politik auch Fehler wie in jeder anderen Politik auch, ABER das Problem der westlichen Medien ist, dass immer nur von den "jüdischen Schandtaten" berichtet wird. Das die palis die Klerikalfaschisten der HAMAS wählen wird nur als verbitterte Protestwählerei interpretiert....
_ _ _ _ _ _ _
Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst!

Willi Offline

Moderator

Beiträge: 14

11.07.2006 17:35
#3 RE: Blinde Wut antworten

Man kann schon geteilter Meinung darüber sein, ob die israelische Führung in ihrer Auseinandersetzung mit den Palestinensern auch stets die Verhältnismäßigkeit der eingesetzten Mitteln beachtet hat.

Aber ich habe auch keine Idee, wie man gegen Gruppen kämpfen soll, deren Mitglieder bei einem Tod im Kampf oder bei einem Selbstmordattentat sofort ins Paradis kommen und dort von 72 Jungfrauen verwöhnt werden.

Vielleicht sollte man man den Arabern verdeutlichen, dass hier ein Interpretationsfehler im Koran vorliegt und Mohammed eigentlich etwas von 72 Weintrauben geschrieben hab. Ich denke doch, dass es sich der eine oder andere Hamaskämpfer überlegen würde, ob er für eine Obstschale die Reise in Jenseits antreten soll.

Von dem Fall mit der palestinensichen Familie habe ich auch gehört. Man soll auch Verletzte in eine Klinik nach Tel Aviv verbracht haben. Dort hat man ihnen Splitter aus dem Körper entfernt, die nicht von israelischen Granaten stammen konnten.

Salut
Willi

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

11.07.2006 17:53
#4 RE: Blinde Wut antworten
In Antwort auf:
Aber ich habe auch keine Idee, wie man gegen Gruppen kämpfen soll, deren Mitglieder bei einem Tod im Kampf oder bei einem Selbstmordattentat sofort ins Paradis kommen und dort von 72 Jungfrauen verwöhnt werden.

Hatten wir das nicht schon geklärt??
Das hat mit diesem Krieg erstens schon mal gar nichts zutun und zum anderen sind es keine 72

In Antwort auf:
Vielleicht sollte man man den Arabern verdeutlichen, dass hier ein Interpretationsfehler im Koran vorliegt und Mohammed eigentlich etwas von 72 Weintrauben geschrieben hab.

Ähem..
editiert, wer ins Paradies kommt und wer nicht hat keinen relevanten Belang.! Ich werde jede Art persönliche Beleidigung im Keim ersticken. (freily)
Hatten wir das thema nicht?


------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

12.07.2006 16:47
#5 RE: Blinde Wut antworten
Freily nicht du hast es zu bestimmen sondern gott und ich habe dich bestimmt nicht beleidigt

Ich fühle mich nicht beleidigt, aber Sätze wie, komme Du erst mal ins Paradies, dann.... sind nicht geeignet für eine konstruktive Diskussion und ist ein persönlicher Angriff. Würde dein Diskussionspartner das Selbe mit Dir tun, dann würde ich genauso durchgreifen.

Wir wollen hier keine Hau und Stechmentalität zu lassen, weil eine sinnvolle Diskussion nur Erkenntnis bringt.! Wir respektieren deinen Glauben, also respektiere auch den Glauben der anderen. Wo in den Schriften kontrahäre Punkte auftauchen, muß darüber in aller Ruhe diskutiert werden, denn nicht jeder der sagte, ich bin Prophet ist auch ein Prophet, dass hat selbst der EWIGE G*TT gesagt.!
Also wollen wir friedlich ohne persönliche Angriffe darüber diskutieren, okayfreily.

freily ( Gast )
Beiträge:

23.07.2006 12:19
#6 RE: Blinde Wut antworten

Zitat von Schwester
Freily nicht du hast es zu bestimmen sondern gott.
Bei den Themen die über die Religion als solches und dem Glauben der einzelnen im Besonderen, kann es durchaus vorkommen, dass einzelne Überempfindlich reagieren.

Ich selbst habe es durchgelebt, wie es ist erkennen zu müssen, dass ein 50-jähriges Glaubensbild auf Sand der Kleriker einer machtgierigen Kirche gegründet ist.

Im Gegensatz zu anderen bin ich jedoch der Ansicht, dass auch Fehler in den Lehren schonungslos aufgedeckt werden dürfen, denn es kann nicht angehen, dass mit falschen Begründungen die Menschen sich gegenseitig an den Hals gehen, nur weil jeder meint, sein Glaubensbild wäre das Bessere.

Meine über dreißgjährige Forschung hat mich zu der Erkenntnis geführt, dass die Wurzel aller Glaubenslehren in der jüdischen Lehre gründet, da sie die zur Zeit nachweislich älteste Lehre überhaupt ist, die einen monotheistischen G*TT bevorzugt.

Dieser G*TT sagt von sich selbst, dass ER einzig ist und es keine Götter neben IHM gäbe.
Da die Muslime wie auch die Israeliten diesen EINZIGEN G*TT und Schöpfer der WELTEN verherrlichen, ist es für mich unverständlich, dass Terroristen behaupten, sie würden bei einem Selbstmord-Attentat etwas im Sinne dieses G*TTes tun.
Der Irrtum kann nur aus den Versen im Koran kommen, wo es erlaubt ist, bei "Ungläubigen" wortbrüchig zu werden.

Aber der Jude ist genauso wenig Ungläubig, wie der Muslime und an einen Propheten nicht zu glauben ist kein Sakreleg, dass das Töten erlauben würde, ganz im Gegenteil. Nach der Lehre des Korans würden solche Attentäter in die Dschehenna fahren.

Ergo, werden diese armen Irren aus machtpolitischen Gründen von Ihren Lehrern belogen.!
__________________________________________________
Solidarität mit Israel.

Schwester Offline

Scherzkeksele


Beiträge: 618

23.07.2006 13:54
#7 RE: Blinde Wut antworten

In Antwort auf:
dass mit falschen Begründungen die Menschen sich gegenseitig an den Hals gehen, nur weil jeder meint, sein Glaubensbild wäre das Bessere.

D verstehst es immer noch nicht. Nicht die Religion verznstaltet es sondern die Menschen.
In Antwort auf:
Da die Muslime wie auch die Israeliten diesen EINZIGEN G*TT und Schöpfer der WELTEN verherrlichen, ist es für mich unverständlich, dass Terroristen behaupten, sie würden bei einem Selbstmord-Attentat etwas im Sinne dieses G*TTes tun.

[Habe ich dies denn nicht schon letztes erklärt?? Diese Menschen verwechseln da etwas.
In Antwort auf:
Der Irrtum kann nur aus den Versen im Koran kommen, wo es erlaubt ist, bei "Ungläubigen" wortbrüchig zu werden.

Tja Freily.. da muss ich dir wiedersprechen.. es geht nähmlich um nur einen Hadith der falsch und gelogen ist. Wenn du der meinung bist das es vom Koran kommt, dann zeige mir die Aya wo steht, "Selbstmord Und ich garantiere dir.. du wirst darin nichts finden ausser.. "Oh Ihr Menschen, im Leben steckt wiedervergeltun" Was heisst das?? Natürlich kein Leben zu nehmen und sein eigenes Leben zu nehmen. Aber das weisst du ja wohl am besten gellchen
In Antwort auf:
Aber der Jude ist genauso wenig Ungläubig, wie der Muslime und an einen Propheten nicht zu glauben ist kein Sakreleg, dass das Töten erlauben würde, ganz im Gegenteil. Nach der Lehre des Korans würden solche Attentäter in die Dschehenna fahren.

Wieso musst du die Geschichte immer wiederholen wenn schon zisch mal durch gekaut worden ist?? Diese Muslime und noch extra für dich mein Dickerchen Das war die Zeit der Offenbarungen als sich dich Muslime wehrten und hat nichts mit der Heutigen zeit zutun. Damals war der jihad als die Muslime sich wehrten.. Kapische jetzt?? Bring mir doch eine Sura wo steht, dass es erlaubt ist
In Antwort auf:
Ergo, werden diese armen Irren aus machtpolitischen Gründen von Ihren Lehrern belogen.!

Ähem nicht unsere, denn unsere ist die Wahrheit sogar die wissenschaftler werden noch nicht mal davon Satt
------------------------------------------------
... O Meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen maßlos verhalten habt, verzweifelt nicht an Meiner Barmherzigkeit...
(Koran 39:53).

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor